Inos zu unseren Reisen
Presseinfos
Feedback, FAQ'Ss, Newsletter, etc.
Lastminute-Angebote
Zu unserem Gewinnspiel
Alles über uns
Zu unserer Reisedatenbank
Reiseservice: Reisewetter, Reiseversicherung, Autovermietung etc.
Virtuelles Fotoalbum
Impressum
Zu unseren AGB's
                                                                                                              zurück zu Startseite

Vermittler AGB

Veranstalter AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von anderereisewelten.de e.K. (Vermittler AGB)

anderereisewelten.de e.K. tritt im Rahmen seiner Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler von Beförderungsleistungen (Flüge, Pauschalreisen, Hotelbuchungen, Mietwagen etc.) auf. Im Falle einer Buchung kommt der die Reise betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Reiseveranstalter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen zu denen die vermittelten Reisen erfolgen.

Leistungen von anderereisewelten.de, Vermittlungsauftrag
Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars beauftragen Sie uns, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, zu besorgen. Der Vertragsabschluss erfolgt durch die schriftliche Bestätigung. Unsere vertragliche Verpflichtung beschränkt sich auf die Vermittlung der angebotenen Reise. Die Durchführung der gebuchten Reise gehört nicht zu unseren Vertragspflichten.

Haftungsbeschränkungen von anderereisewelten.de
Bei den einzelnen Angaben zu den einzelnen Reisen sind wir auf die Informationen angewiesen, die wir von den einzelnen Veranstaltern erhalten. anderereisewelten.de hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. anderereisewelten.de gibt daher Ihnen gegenüber keinerlei Garantien hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, insbesondere auch für Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen.

anderereisewelten.de haftet ebenfalls nicht für die Verfügbarkeit der Reise zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Reise. Die Haftung von anderereisewelten.de für Schäden des Kunden ist auf den dreifachen Preis der vermittelten Leistung beschränkt, wenn nicht Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit vorliegt. In allen Fällen von Beratungs- oder Vermittlungsfehlern, sofern sie nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig begangen wurden, ist die Haftung von anderereisewelten.de beschränkt auf den Wert der fehlerhaft vermittelten Einzelleistung.

Anmeldung
Die verbindliche Anmeldung zu einer Reise kann telefonisch, schriftlich auf unseren Anmeldeformularen oder formlos schriftlich geschehen. Auf eine rechtsgültige Unterschrift des Anmelders ist dabei jedoch immer zu achten. Sonderwünsche und mündliche Nebenabreden sind nur dann gültig, wenn Sie schriftlich in der Buchungsbestätigung bestätigt worden sind. Die telefonische und schriftliche Anmeldung stellt ein Vertragsangebot dar. Erst durch die schriftliche Bestätigung von anderereisewelten.de wird der Vertrag rechtskräftig geschlossen.

Weicht der Inhalt der Bestätigung von anderereisewelten.de von der Anmeldung ab, so liegt ein neues Vertragsangebot von anderereisewelten.de vor, an das anderereisewelten.de für die Dauer von 7 Tagen gebunden ist. Der Reisevermittlungsvertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Sie uns innerhalb dieser Bindungsfrist die Annahme erklären. Dies kann schriftlich, mündlich oder durch Leistung der Anzahlung von 10% auf den Reisepreis geschehen.

Zahlung des Reisepreises
Mit der Buchungsbestätigung, die gleichzeitig Ihre Rechnung ist werden 10% des Gesamtreisepreises zur Zahlung per Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf die Bankverbindung von anderereisewelten.de fällig. Unsere Bankverbindung geben wir Ihnen mit der Buchungsbestätigung bekannt. Sollte der Ihnen von uns vermittelte Reiseveranstalter mit Direktinkasso arbeiten, teilen wir Ihnen dies mit der Buchungsbestätigung mit. Der Restbetrag des Reisepreises wird unaufgefordert 4 Wochen vor Reisetermin zur Zahlung fällig, sofern auf der Buchungsbestätigung kein anderes Datum vermerkt ist.

Buchungsbestätigung, Tickets
Die von Ihnen getätigte Buchung gilt erst zu dem Zeitpunkt von uns angenommen, zu dem Sie die Buchungsbestätigung/Rechnung erhalten haben. Sie sind verpflichtet, die Ihnen zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit hin zu prüfen und uns ggf. auf Unrichtigkeiten hinzuweisen. Ein Hinweis auf Unrichtigkeiten, der nach Ablauf einer Frist von drei Tagen nach Zugang der Buchungsbestätigung erfolgt, kann nicht mehr berücksichtigt werden. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

Bei Buchung einer Pauschalreise erhalten Sie mit Ihren Unterlagen den Reisesicherungsschein des Veranstalters. Bei vermittelten Einzel-Reiseleistungen muss von anderereisewelten.de nach dem Gesetz kein Reisepreissicherungsschein ausgehändigt werden.

Flugtickets werden Ihnen in der Regel per Post zugestellt. In Ausnahmefällen werden Tickets am Flughafen bei der Fluglinie für Sie hinterlegt. anderereisewelten.de übernimmt keinerlei Haftung für den Verlust von Tickets oder Reisedokumenten auf dem Postwege.
Im Fall von Pauschalreisen und für einzelne Reiseleistungen erhalten Sie die Unterlagen per Post oder am Flughafenschalter. Letzteres teilen wir Ihnen gesondert mit.

Reiserücktritt - Umbuchungen
Die Umbuchung einer gebuchten und bestätigten Reise ist nur durch schriftlichen Rücktritt von der gebuchten und gleichzeitig erneuter schriftlicher Buchung einer anderen Reise möglich, es sei denn, der Reiseveranstalter hat hierfür besondere Bestimmungen vorgesehen. Eventuelle Unkosten für die Umbuchung oder zu zahlende Teilreisevergütungen im Falle der Umbuchung richten sich nach den Bedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.

Im Falle eines endgültigen schriftlichen Rücktritts vom Vertrag durch Sie richtet sich die Höhe der hierfür anfallenden Kosten nach den Bestimmungen des jeweiligen Reiseveranstalters. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung zusammen mit der Buchung und senden Ihnen Informationen dazu mit der Buchungsbestätigung zu, wozu wir nach dem Gesetz verpflichtet sind. Ein nachträglicher Abschluss ist nur innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Buchungs- bestätigung/Rechnung möglich. Hinweise zur Reise-rücktrittskostenversicherung finden Sie auch über einen link von unserer Startseite aus. Grundsätzlich empfehlen wir bei allen Reisen den Abschluss eines Versicherungspaketes (Soforthilfe-, Reisekranken-, und Reisegepäckversicherung). Alle Reiseunterlagen sind der Rücktrittserklärung beizufügen.

Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder die Reise nicht an, ist anderereisewelten.de berechtigt, für eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, Ersatz für diese Aufwendungen zu verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes sind ersparte Aufwendungen und mögliche anderweitige Verwendung der Reiseleistung zu berücksichtigen. Es werden die Stornobeträge des jeweils dritten, vermittelten Reiseanbieters berechnet.

Bei Stornierungen des gesamten Reisevertrages können die Versicherungspakete ebenfalls storniert werden außer der Reiserücktrittskostenversicherung, die bestehen bleibt.

Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen
Für Hinweise unsererseits, die auf dieser Website zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen ihres Reiseziels gegeben werden, wird angenommen, dass Sie deutscher Staatsbürger sind. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte in Bezug auf diese Informationen an die für Sie zuständige Botschaft. Da anderereisewelten.de bei diesen Informationen auf die Angaben von Dritten (Reiseveranstalter oder Behörden) angewiesen ist und sich diese Bestimmungen jederzeit ändern können, gibt anderereisewelten.de keinerlei Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen. Eine Haftung von anderereisewelten.de ist hiermit ausgeschlossen.

Gewährleistungen Ihrerseits, Haftung
Bei Buchungen für mehrere Personen müssen wir Sie darauf hinweisen, dass Sie als Anmelder verpflichtet sind, für jede von Ihnen mit angemeldete Person eine rechtskräftige Unterschrift zu leisten. Ebenso sind Sie als Anmelder dazu verpflichtet, für jede der von Ihnen mit angemeldeten Personen gegenüber uns als vermittelndem Unternehmen bzw. bei Direktinkasso an einen dritten Reiseanbieter im Falle der Nichtzahlung des Reisepreises durch die mit angemeldeten Personen die entsprechende Zahlung zu leisten.

Sie erklären sich damit einverstanden, jedwede Nutzung der Website von anderereisewelten.de, die durch Minderjährige in Ihrem Namen oder auf Ihre Rechung erfolgt, zu überwachen und gewährleisten uns als vermittelndem Unternehmen dass alle Informationen, die von Ihnen oder Mitgliedern Ihres Haushalts bei Nutzung dieser Website angegeben werden, wahr und richtig sind.


Bestimmungen zur Benutzung der anderereisewelten.de Website
Diese Website ist zu Ihrer persönlichen und nicht-kommerziellen Nutzung bestimmt. Sie dürfen Informationen und Serviceleistungen, die Sie über diese Website erhalten, nicht verändern, kopieren, vertreiben, übertragen, ausstellen, vorführen, vervielfältigen, veröffentlichen, lizenzieren, davon keine abgeleiteten Werke erstellen, diese nicht abtreten oder verkaufen.

Haftungsbeschränkung
anderereisewelten.de unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Informationen, die auf dieser Website veröffentlicht werden, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Sie sollten jedoch beachten, dass anderereisewelten.de nicht garantiert, dass diese Informationen fehlerfrei sind. Die auf dieser Website bereitgehaltenen Informationen werden regelmäßig verändert und /oder verbessert. Bei der Erbringung der auf dieser Website angebotenen Serviceleistungen lässt anderereisewelten.de die verkehrsübliche Sorgfalt walten. anderereisewelten.de lehnt hiermit alle Garantieerklärungen bezüglich der Informationen, Software, Produkte und Serviceleistungen einschließlich aller implizierten Garantieerklärungen bezüglich der handelsüblichen Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck, Eigentum und Nichtverletzung der Rechte Dritter ab, unabhängig davon, ob sich diese aus dem Gesetz ergeben.

Jegliche Haftung von anderereisewelten.de ist auf grobe Fahrlässigkeit beschränkt. anderereisewelten.de haftet für indirekte, Neben- oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Website oder der Verzögerung oder Unmöglichkeit einer solchen Nutzung oder aus Informationen, Software, Produkten oder Serviceleistungen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden oder die sonst aus deren Nutzung hervorgehen lediglich insoweit als es sich um typische oder vorhersehbare Schäden handelt. Dies gilt auch dann, wenn anderereisewelten.de vorher auf die Möglichkeit von Schäden hingewiesen wurde. Die Haftung von anderereisewelten.de ist für jeden Einzelfall beschränkt auf die Höchstsumme des Gesamtwertes der jeweiligen Leistungen aus denen sich der Anspruch ergibt.

Keine ungesetzliche oder verbotene Nutzung
Als Bedingung für Ihre Nutzung dieser Website garantieren Sie anderereisewelten.de, dass Sie diese Website nicht zu irgendeinem Zweck verwenden werden, der ungesetzlich oder gemäß diesen Vorschriften, Bedingungen und Hinweisen zufolge verboten ist.

Links zu Websites Dritter
Diese Website kann Hyperlinks zu anderen Websites beinhalten, die von anderen Parteien als anderereisewelten.de betrieben werden. anderereisewelten.de kontrolliert solche Websites nicht und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Die Einbeziehung von Hyperlinks solcher Websites seitens anderereisewelten.de impliziert weder eine Billigung des Materials auf solchen Websites noch eine Verbindung mit deren Betreibern.

Änderung dieser Vorschriften und Bedingungen
anderereisewelten.de behält sich das Recht vor, die Vorschriften, Bedingungen und Hinweise, denen zufolge diese Website angeboten wird, zu ändern. Dieses hat keinen Einfluss auf bestehende Vorschriften oder Bedingungen, die Sie durch rechtmäßige Buchungen oder rechtmäßige Einkäufe unter Verwendung dieser Website akzeptiert haben.

Höhere Gewalt
Ereignisse höherer Gewalt, welche die Auftragserfüllung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, berechtigen anderereisewelten.de, die Erfüllung seiner Verpflichtungen um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten ohne das der Kunde/Sie einen Anspruch auf Schadenersatz haben. Der höheren Gewalt stehen Streik, Überlastung des Internet u.ä. Umstände gleich, von denen anderereisewelten.de unmittelbar oder mittelbar betroffen ist.

Datenschutz
Zum Schutz Ihrer Daten verwendet anderereisewelten.de ein besonders sicheres Prinzip, damit Unbefugte keinen Zugang zu den Kundendaten erhalten können, werden diese gar nicht erst in irgendeiner Form im Internet oder einem vom Internet aus zugänglichen Bereich gespeichert.

Zurückbehaltungsrecht, Aufrechnungen
Der Kunde darf kein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, soweit es sich nicht um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt. Der Kunde darf nur mit Forderungen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt sind.

Schlussbestimmungen
Sollte eine dieser Geschäftsbedingungen nicht wirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Geschäftsbedingungen tritt die rechtlich zulässige Regelung, die dem verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.
Auf diesen Vertrag findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle etwaigen Auseinandersetzungen aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis und seiner Durchführung ist der Sitz von anderereisewelten.de, Hamburg.

Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und der Bestätigung durch anderereisewelten.de.

Vermittler
Anschrift: anderereisewelten.dee.K., Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRA 95724 , Geschäftsführerin: Regina Egert

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters anderereisewelten.de

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle von anderereisewelten.de veranstalteten Reisen an Endverbraucher Bei Buchung werden diese vom Endverbraucher ("Anmelder, Reisender"). anerkannt.

 1. Anmeldung Reisebedingung

Durch Ihre Reiseanmeldung bieten Sie anderereisewelten.de den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Dies kann schriftlich oder mündlich geschehen. Auf eine rechtsgültige Unterschrift des Anmelders ist dabei jedoch immer zu achten. Die Reiseanmeldung erfolgt durch den Anmelder einzeln per Unterschrift auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer. Damit erklärt der Anmelder ausdrücklich, dass er für die vertraglichen Verpflichtungen aller mit ihm angemeldeten Personen haftet. Der Reisevertrag kommt ausschließlich durch die Annahme der Anmeldung durch anderereisewelten.de zustande. Über die Annahme informieren wir Sie durch Übersendung der Buchungsbestätigung/ Rechnung. Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Reisebestätigung. Die dort enthaltenen Angaben sind für anderereisewelten.de bindend. Reisebüros und sonstige Agenturen treten nur als Vermittler auf.

Weicht der Inhalt der Bestätigung von anderereisewelten.de von der Anmeldung ab, so liegt ein neues Vertragsangebot von anderereisewelten.de vor, an das anderereisewelten.de für die Dauer von 7 Tagen gebunden ist. Der Reisevermitt-lungsvertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Sie uns innerhalb dieser Bindungsfrist die Annahme erklären. Dies kann schriftlich, mündlich oder durch Leistung der Anzahlung von 20% des Gesamtreisepreises geschehen.

 2. Bezahlung, Verschicken von Reisedokumenten

Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Reise dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines im Sinne von § 651 k Abs. 3 BGB erfolgen.

Für Buchungen ist bei Erhalt der Reisebestätigung und Rechnung innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Gesamtreisepreises fällig. Diese Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. Die Restzahlung muss 3 Wochen vor Reiseantritt vollständig bei anderereisewelten.de eingegangen sein. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung nur an anderereisewelten.de geleistet werden. Vollständig bezahlt ist die Reise erst dann, wenn der vereinbarte Reisepreis auf dem Konto von anderereisewelten.de gutgeschrieben ist.

Erstattungsansprüche, die Ihnen gemäss § 651 k Abs. 3 (Absicherung des Insolvenzrisikos / Sicherungsschein) zustehen, sind zu richten an die Europäische Reiseversicherung AG, Vogelweidstr. 5, 81677 München, die vom DRS (Deutscher Reisepreis Sicherungsschein VVaG) mit der Schadensführung beauftragt ist.

Grundsätzlich empfehlen wir bei allen Reisen den Abschluss eines Versicherungspaketes (Soforthilfe-Reisekranken- und Reisegepäck- versicherung). Alle Reiseunterlagen sind der Rücktrittserklärung beizufügen.Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder die Reise nicht an, ist anderereisewelten.de berechtigt, für eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, Ersatz für diese Aufwendungen zu verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes sind ersparte Aufwendungen und mögliche anderweitige Verwendung der Reiseleistung zu berücksichtigen. Es werden die Stornobeträge des jeweils dritten, vermittelten Reiseanbieters berechnet. Bei Stornierungen des gesamten Reisevertrages können die Versicherungspakete ebenfalls storniert werden außer der Reiserücktrittskostenversicherung, die bestehen bleibt. Die vollständigen Reiseunterlagen werden dem Kunden erst nach kompletter Bezahlung des Reisepreises ausgehändigt.

3. Reiseformalitäten

Der Reisende ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, auch wenn diese Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten. Sollten die Einreisevorschriften einzelner Länder vom Reisenden nicht eingehalten werden oder sollte ein Visum durch Verschulden des Reisenden nicht rechtzeitig erteilt werden, so dass der Reisende deshalb an der Reiseteilnahme verhindert ist, belastet anderereisewelten.de den Reisenden mit den entsprechenden Rücktrittsgebühren. Von den Konsulatdienststellen erhobene Gebühren für die Bearbeitung der Visumanträge sind im Pauschalpreis nicht enthalten. anderereisewelten.de steht dafür ein, deutsche Staatsangehörige über bestehende Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften sowie deren Änderung vor Reiseantritt zu unterrichten; Nachteile, die dem Reisenden aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, es sei denn, sie sind durch eine schuldhafte Nicht- oder Fehlinformation seitens anderereisewelten.de bedingt.

anderereisewelten.de haftet nicht die für rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung.

4. Leistung Preisänderung

Art und Umfang der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus der Programm- und Leistungsbeschreibung sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Reisebestätigung. anderereisewelten.de behält sich jedoch ausdrücklich vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der Reiseangaben zu erklären, über die der Reisende vor Buchung selbstverständlich schriftlich informiert wird. Nebenabreden, deren Umfang die vertraglichen Leistungen verändert, bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

Abweichungen oder Änderungen einzelner Reiseleistungen von dem vertraglich vereinbarten Inhalt des Reisevertrags, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von anderereisewelten.de nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Evtl. Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. anderereisewelten.de kann eine nachträgliche Änderung des Reisepreises vornehmen, sofern zwischen Reisebestätigung und vertraglich vorgesehenem Antritt der Reise mehr als vier Monate liegen und die Preiserhöhung auf eine Erhöhung der Beförderungskosten oder eine Änderung der für die Reise geltenden Wechselkurse zurückzuführen ist. Die Preisänderung erfolgt in dem Umfang, in dem sich diese Änderungen pro Person und Sitzplatz auf den Reisepreis auswirken. Änderungen des Reisepreises sind jedoch nur bis 21 Tage vor Reiseantritt möglich. anderereisewelten.de verpflichtet sich, den Kunden von Änderungen des Reisepreises oder einer erheblichen Änderungen einer wesentlichen Reiseleistung unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Im Falle einer Preiserhöhung um mehr als fünf Prozent oder einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt, ohne Zahlung eines Entgelts vom Vertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn anderereisewelten.de in der Lage ist, diese ohne Mehrpreis aus dem Angebot von anderereisewelten.de anzubieten. Der Kunde hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung durch anderereisewelten.de über die Änderungen dieser gegenüber geltend zu machen.

5. Rücktritt durch den Kunden

Bei Rücktritt des Reiseteilnehmers vom Reisevertrag vor Reiseantritt (Storno) kann anderereisewelten.de pauschalierte Rücktrittsentschädigung geltend machen. Diese treten an Stelle der konkreten Berechnung der Rücktrittsentschädigung. Die Rücktrittserklärung sollte in Ihrem Interesse und aus Beweissicherungsgründen in jedem Fall schriftlich erfolgen. Pauschaliert werden bei allen Reiseleistungen folgende Stornobeträge berechnet, wenn nicht gesonderte Bedingungen mit der Buchung bekannt gegeben wurden:
Stornopauschale 20% des Reisepreises
ab 49. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40% ab
14. bis 6. Tag vor Reiseantritt 60%
ab dem 5. Tag vor Reisebeginn 80%
bei Nichtantritt 1 Tag vor Abreise 100%

Dem Kunden ist es jederzeit vorbehalten, nachzuweisen, dass der Schaden von anderereisewelten.de tatsächlich geringer ist bzw. die ersparten Aufwendungen von anderereisewelten.de höher sind oder ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist.

Bis zum Reiseantritt kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. anderereisewelten.de kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Im Falle des Eintritts haften der Dritte und der Kunde als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt entstehenden Mehrkosten. anderereisewelten.de behält sich vor eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 29,00 ¬ zu berechnen. Bei Flug-/Bahnreisen können auch höhere Umbuchungsgebühren entstehen.

Es steht anderereisewelten.de frei, nachzuweisen, dass die ersparten Aufwendungen geringer waren. Darüber hinaus ist es anderereisewelten.de in jedem Fall gestattet, anstelle der vorstehend vereinbarten Pauschale die ersparten Aufwendungen konkret zu berechnen. Nehmen Sie einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch Ihrerseits auf anteilige

 6. Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter

Der Reiseveranstalter kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:

anderereisewelten.de kann aus wichtigem Grund vor Reiseantritt und auch während der Reise den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn ein wichtiger Grund dies rechtfertigt. Reiseleiter oder örtliche Vertreter von anderereisewelten.de sind zur Erklärung der Kündigung bevollmächtigt. Ein wichtiger Grund kann insbesondere gegeben sein, wenn der Reiseteilnehmer den vorher bekannt gegebenen besonderen Reiseanforderungen nicht genügt oder wenn der Reiseteilnehmer durch sein Verhalten den Reiseablauf nachhaltig stört oder gefährdet und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder abgeholfen werden kann. Im Falle dieser Kündigung behält anderereisewelten.de grundsätzlich den Anspruch auf den Reisepreis, muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt werden.

anderereisewelten.de ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, falls der Kunde den Reisepreis entgegen seinen Verpflichtungen gemäß Ziffer 2 nicht bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn gezahlt hat. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, anderereisewelten.de als Entschädigung eine Gebühr entsprechend der Regelung in Nummer 5.1 zu zahlen, es sei denn, dass bereits zu diesem Zeitpunkt ein erheblicher Reisemangel vorliegt. Ziffer 5.2 und 5.4 sind anzuwenden.

Für die Durchführung von Gruppenreisen ist die angegebene Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Sollte diese Zahl nicht erreicht werden, kann anderereisewelten.de bis 14 Tage vor Reisebeginn den Rücktritt erklären. Sobald diese Voraussetzung vorliegt, muss anderereisewelten.de den Kunden unverzüglich davon informieren. Der angezahlte Reisepreis wird dann von anderereisewelten.de sofort erstattet.

anderereisewelten.de kann bis 4 Wochen vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für anderereisewelten.de deshalb nicht zumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für diese Reise so gering ist, dass die anderereisewelten.de im Falle der Durchführung der Reise entstehenden Kosten eine Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze, bezogen auf diese Reise, bedeuten würde. Ein Rücktrittsrecht von anderereisewelten.de besteht jedoch nur, wenn sie die dazu führenden Umstände nicht zu vertreten hat und wenn sie die zu ihrem Rücktritt führenden Umstände nachweist und wenn sie dem Reisenden ein vergleichbares Ersatzangebot unterbreitet hat. Wird die Reise aus diesem Grund abgesagt, so erhält der Kunde den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück, sofern er von einem Ersatzangebot des Reiseveranstalters keinen Gebrauch macht.

 7 Höhere Gewalt

anderereisewelten.de kann vom Vertrag bei nicht voraussehbarer, höherer Gewalt (z.B. durch Krieg, innere Unruhen oderNaturkatastrophen usw.) zurücktreten, wenn dadurch die Reise erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde. In diesem Fall ist auch dem Reisenden der Rücktritt gestattet (maßgeblich hierfür sind die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes). Wird der Vertrag gekündigt, so kann anderereisewelten.de für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

Weiterhin ist der Reiseveranstalter verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

8 Haftung, Gewährleistung

Der Reiseveranstalter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmanns für:

- die gewissenhafte Reisevorbereitung

- die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger

- die Richtigkeit der Beschreibung aller angegeben Reiseleistungen, sofern der Reiseveranstalter nicht gemäß Ziffer 1 vor Vertragsschluss eine Änderung der Reiseangaben erklärt hat

 - die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Reiseleistungen.

Der Reiseveranstalter haftet auch für ein Verschulden der mit der Leistungserbringung betrauten Personen.

Wird im Rahmen einer Reise oder zusätzlich zu dieser eine Beförderung im Linienverkehr erbracht oder dem Reisenden hierfür ein entsprechender Beförderungsausweis ausgestellt, so erbringt der Reiseleiter insoweit Fremdleistungen, sofern er in der Reiseausschreibung und in der Reisebestätigung ausdrücklich darauf hinweist. Er haftet daher nicht für die Erbringung der Beförderungsleistungen selbst. Eine etwaige Haftung regelt sich in diesem Fall nach Beförderungsbestimmungen dieser Unternehmen, auf die der Reisende ausführlich hinzuweisen ist und die ihm auf Wunsch zugänglich zu machen sind. Hinsichtlich der Gewährleistungsrechte des Reisenden gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Mitwirkungspflicht Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Der Reisende ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

9 Beschränkung der Haftung

Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, - soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder - soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Für alle gegen den Veranstalter gerichteten Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet der Veranstalter, bei Sachschäden bis 4.100,00 EUR; übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise.

Der Reiseveranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. fakultative Besichtigungen und Ausflüge, sportliche und kulturelle Veranstaltungen, Flüge usw.) und die in der Reiseausschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet werden.

Ein Schadensersatzanspruch gegen den Reiseveranstalter ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist.

Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die Haftung nach Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara und der Montrealer Vereinbarung (nur für Flüge nach USA und Kanada). Diese Abkommen beschränken in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigung von Gepäck. Sofern der Reiseveranstalter in anderen Fällen Leistungsträger ist, haftet er nach den für diese geltenden Bestimmungen. Kommt dem Reiseveranstalter bei Schiffsreisen die Stellung eines vertraglichen Reeders zu, so regelt sich die Haftung auch nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches und des Binnenschifffahrtgesetzes.

Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung: Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden ist. Ansprüche des Reisenden nach den § 651c bis 651 f BGB verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. anderereisewelten.de unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Informationen, die auf dieser Website veröffentlicht werden, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Sie sollten jedoch beachten, dass anderereisewelten.de nicht garantiert, dass diese Informationen fehlerfrei sind. Die auf dieser Website bereitgehaltenen Informationen werden regelmäßig verändert und /oder verbessert. Bei der Erbringung der auf dieser Website angebotenen Serviceleistungen lässt anderereisewelten.de die verkehrsübliche Sorgfalt walten. anderereisewelten.de lehnt hiermit alle Garantieerklärungen bezüglich der Informationen, Software, Produkte und Serviceleistungen einschließlich aller implizierten Garantieerklärungen bezüglich der handelsüblichen Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck, Eigentum und Nichtverletzung der Rechte Dritter ab, unabhängig davon, ob sich diese aus dem Gesetz ergeben.

Jegliche Haftung von anderereisewelten.de ist auf grobe Fahrlässigkeit beschränkt. anderereisewelten.de haftet für indirekte, Neben- oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Website oder der Verzögerung oder Unmöglichkeit einer solchen Nutzung oder aus Informationen, Software, Produkten oder Serviceleistungen, die auf dieser Website zugänglich gemacht werden oder die sonst aus deren Nutzung hervorgehen lediglich insoweit als es sich um typische oder vorhersehbare Schäden handelt. Dies gilt auch dann, wenn anderereisewelten.de vorher auf die Möglichkeit von Schäden hingewiesen wurde. Die Haftung von

 

10 Bestimmungen zur Benutzung der anderereisewelten.de Website

Diese Website ist zu Ihrer persönlichen und nicht-kommerziellen Nutzung bestimmt. Sie dürfen Informationen und Serviceleistungen, die Sie über diese Website erhalten, nicht verändern, kopieren, vertreiben, übertragen, ausstellen, vorführen, vervielfältigen, veröffentlichen, lizenzieren, davon keine abgeleiteten Werke erstellen, diese nicht abtreten oder verkaufen.

Als Bedingung für Ihre Nutzung dieser Website garantieren Sie anderereisewelten.de, dass Sie diese Website nicht zu irgendeinem Zweck verwenden werden, der ungesetzlich oder gemäß diesen Vorschriften, Bedingungen und Hinweisen zufolge verboten ist.

 

11 Verlinkung und Datenschutz

Diese Website kann Hyperlinks zu anderen Websites beinhalten, die von anderen Parteien als anderereisewelten.de betrieben werden. anderereisewelten.de kontrolliert solche Websites nicht und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Die Einbeziehung von Hyperlinks solcher Websites seitens anderereisewelten.de impliziert weder eine Billigung des Materials auf solchen Websites noch eine Verbindung mit deren Betreibern.

Zum Schutz Ihrer Daten verwendet anderereisewelten.de ein besonders sicheres Prinzip, damit Unbefugte keinen Zugang zu den Kundendaten erhalten können, werden diese gar nicht erst in irgendeiner Form im Internet oder einem vom Internet aus zugänglichen Bereich gespeichert.

 

12 Schlussbestimmungen

anderereisewelten.de behält sich das Recht vor, die Vorschriften, Bedingungen und Hinweise, denen zufolge diese Website angeboten wird, zu ändern. Dieses hat keinen Einfluss auf bestehende Vorschriften oder Bedingungen, die Sie durch rechtmäßige Buchungen oder rechtmäßige Einkäufe unter Verwendung dieser Website akzeptiert haben.

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge. Der Reisende kann anderereisewelten.de nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen von anderereisewelten.de gegen den Reisenden ist dessen Wohnsitz maßgeblich, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder ihren allgemeinen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesem Fall ist der Sitz von anderereisewelten.de maßgeblich.

Impressum:
anderereisewelten.de e.K.
Schinkelstr. 14
22303 Hamburg
Handelsgericht Hamburg HRA 95724
Geschäftsführerin Regina Egert

Sämtliche Angaben: Stand 11.05.2005

     

                    zurück zur Startseite

Reisedatenbank
         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14     22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      
Reisedatenbank
Mail an unsHier bekommen Sie Hilfe und wir beantworten Ihre Fragen