Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 140Reise: Spanien - Costa de la Luz (Andalusien) - Sprachurlaub an einer anerkannten SprachschuleReisedauer: 14 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
Diese Reise ist ein individuelles Angebot, der Preis richtet sich daher nach dem Termin der Reise.
Diese Reise kostet ab 396,00 pro Person in Euro!




Leistungen:
13 Übernachtungen im DZ in einer Wohngemeinschaft;, 2-wöchiger Intensiv-Sprachkurs mit 4 Std./Tag;, Freizeitprogramm der Sprachschule..

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Spanien - Costa de la Luz (Andalusien) - Sprachurlaub an einer anerkannten Sprachschule
(14 Tage)




Spanisch aus Büchern lernen, ohne die eigene Stadt zu verlassen, mag ein guter Anfang sein... Möchten Sie jedoch fließend Spanisch sprechen, die spanische Kultur genießen und die Sprache erleben, sind Sie in Conil an dieser Sprachschule an der richtigen Adresse
Conil, das weiße Dorf direkt am Meer, ist der ideale Ort für Ihren Sprachurlaub: hier können Sie am Strand entspannen, Sonnenuntergänge genießen, durch den Ort bummeln, Ausflüge in die Umgebung (z. B. Cádiz) machen, mit den anderen Sprachschülern Volleyball spielen, abends ausgehen uvm.!





Reiseverlauf:

Die Sprachschule

Die Sprachschule hat sich auf das Unterrichten von Spanisch als Fremdsprache spezialisiert und sich in Conil niedergelassen, weil der Süden Andalusiens eine hervorragende Lebensqualität bietet. Das wird Ihnen bei Ihrer Ankunft sofort auffallen.
Die DozentInnen an der Sprachschule sind MuttersprachlerInnen, die über eine solide Erfahrung im Unterrichten der spanischen Sprache verfügen; die Menschen in Conil zeichnet eine große Offenheit aus, so dass es für Sie ein Leichtes sein wird, Ihr Spanisch aktiv zu üben.
Die Sprachschule unterrichtet schon fast fünfzehn Jahre Spanisch als Fremdsprache, die Kurse werden in vielen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Zahlreiche Mitarbeiter deutscher Unternehmen haben diese Möglichkeit der Fortbildung genutzt und ihren Urlaub mit dem Erlernen der spanischen Sprache verbunden.
Die Schule hat beim Philologischen Institut der Madrider Universität Alcalá de Henares und der Gesellschaft für den Fortschritt der Spanischen Sprache als Wirtschaftlicher Faktor das Qualitätsabzeichen für die Spanischkurse für Ausländer (Certificado de Calidad en la Enseñanza del Español como Lengua Extranjera, CEELE) beantragt; damit wird eine Nachweis über die hochwertige Qualität unseres Unterrichts geliefert.
Kursangebot
Intensivkurse
Stundenplan: 10:00 -13:30, Mo.- Fr.
(einschließlich einer halbstündigen Pause)
Mindestaufenthaltsdauer: zwei Wochen

Superintensivkurse
(Auch als Bildungsurlaub anerkannt)
Stundenplan: 10:00 -15:30, Mo.- Fr.
(einschließlich zwei halbstündiger Pausen)
Mindestaufenthaltsdauer: zwei Wochen

Individualkurse
Zwei Stunden täglich von Mo. bis Fr., in denen die DozentInnen sich ausschließlich einem Teilnehmer oder Teilnehmerin widmen.
Mindestaufenthaltsdauer: Zwei Wochen

Extra-Kurse:
1. D.E.L.E. Vor- und nachbereitende Kurse zur Prüfung an der Universität Cadiz, die zu den spanischen Sprachdiplomen Diploma de Español como Lengua Extranjera (D.E.L.E.) führen. Stundenplan: 2 Stunden, die drei Monate lang montags, mittwochs und freitags morgens stattfinden. Parallel dazu sind nachmittags zweistündige Kurse vorgesehen, in denen Übungen an Hand von Prüfungstexten abgehalten

2. Fachsprachliche Kurse
Sie erhalten Unterricht in Wirtschafts- oder Fremdenverkehrsspanisch. In diesen Kursen steht das Wirtschaftsspanisch im Vordergrund, das heutzutage in fast allen Bereichen ein absolutes Muss ist, so z.B. um ein eigenes Unternehmen zu gründen oder um sich weitere Märkte oder Arbeitsplatzmöglichkeiten zu erschließen. Bei uns werden Sie auf die offiziellen Diplome vorbereitet.
Programm: Intensivkurse oder Einzelunterricht, montags bis freitags, vier Wochen lang. Hinzu kommen Übungen an Hand von Prüfungstexten und Einzeltutorien, abhängig davon, wie fortgeschritten die TeilnehmerInnen sind.
3. Sprache und Kultur
Wenn Sie gerade Spanisch lernen, werden Sie bald merken, dass Spanisch - wie jede andere Sprache auch - viel mehr ist als nur Wortschatz und eine Reihe von mehr oder weniger komplexen grammatischen Regeln zu pauken.


Lage

Die Sprachschule befindet sich zwischen dem Strand und der Stadtmitte, in einem eigenen, dreigeschossigen Gebäude traditioneller andalusischer Bauart, mit einem Innenhof, großzügigen Dachterrassen mit Meeresblick, einer Bibliothek und einem Lese- bzw. Arbeitssaal, Räumlichkeiten mit technischen Einrichtungen wie Fernseh- und Videogeräte, so wie Computer mit Internetzugang. Hier wird in maßgeschneiderten Kursen vor allem Spanisch, aber auch Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch unterrichtet.

Conil ist eine kleine Stadt am Meer, mit einem angenehmen Klima und niedrigen Lebenshaltungskosten, was einen Aufenthalt besonders attraktiv macht.



Vorab schon einmal einige Informationen, die Sie bestimmt interessieren werden:
Conil de la Frontera - so heißt die Stadt - ist ein altes, an der Küste des Lichts gelegenes Fischerstädtchen. Es schmiegt sich an einen Hang und breitet sich mit seinen weißen Häusern bis an einen unendlich erscheinenden Strand aus: Sand und Meer, so weit das Auge reicht.
Es ist eine der belebtesten Ortschaften an der andalusischen Küste, mit vielen Kneipen, Diskotheken und Restaurants, die jeden Abend zum Treffpunkt für Nachtschwärmer der ganzen Region werden. Dennoch hat Conil es geschafft, sich seinen ursprünglichen Charme zu erhalten.


Unterricht
Da der Unterricht ausschließlich auf Spanisch abgehalten wird, wird darauf geachtet, dass die Gruppen international geprägt sind, damit sich die spanische Sprache, die erlernt werden soll, als Lingua franca durchsetzt.
Ein vergleichbarer Wissensstand und die Vielfalt (hinsichtlich der Staatsangehörigkeit, des Alters und Geschlechts) sind weitere Aspekte die bei der Gruppeneinteilung berücksichtigt, werden. Der Unterricht soll Spaß machen und effektiv sein, weshalb interessante, anregende Themen angegangen werden, die ein gemeinsames Arbeiten fördern. Gerade die Vielfalt in einer Gruppe, die unterschiedlichen Ansichten, Anregungen, Neigungen und Probleme führen zu einer dynamischeren und lebhafteren Atmosphäre.


Die Sprachschule möchte die Begabung der TeilnehmerInnen fördern, die sich oft auf Grund von Schüchternheit, Angst oder anderer hemmender Faktoren nicht frei entfalten kann. Diese sollen jedoch schnell überwunden werden.
Deswegen wird von vornherein ausschließlich Spanisch gesprochen, so wohl in den Schulräumen als auch außerhalb, zwischen den DozentInnen und den KursteilnehmerInnen wie auch unter den KursteilnehmerInnen.
Kleine Gruppen
Um allen TeilnehmerInnen ausreichend Aufmerksamkeit zu widmen, damit die DozentInnen auf die Bedürfnisse Einzelner eingehen und deren Fortschritte feststellen können, werden kleine Gruppen von vier bis acht Personen gebildet.
Spanisch lernen ist Ihr Ziel, vor allem wollen Sie mehr und schneller als zu Hause lernen. Die Gruppendynamik dient dem regen Gedankenaustausch, die Gruppenarbeit dem zügigen Lernen.
Die menschliche Komponente
Die Sprachschullehrer sind ein junges, dynamisches und sehr erfahrenes Team, das sich ständig fortbildet und sich ausschließlich dem Unterrichten widmet. Die DozentInnen sind hoch qualifiziert, sie haben sich darauf spezialisiert, Spanisch als Fremdsprache zu unterrichten und wenden dabei die neuesten Methoden an. Die Lehrenden verfügen über aktuellstes Lehrmaterial und greifen so wohl auf eigene Werke als auch auf eine umfassenden Bibliographie zurück. Die DozentInnen spielen zwar im Lernprozess eine wichtige Rolle, sie verlieren jedoch dabei nicht aus den Augen, dass Ihnen die wichtigste Rolle zukommt. Die DozentInnen leiten Sie an, sie zeigen Ihnen Mittel und Wege auf, damit Sie letztendlich Gelerntes auch selbständig anwenden können.

Dynamischer und interessanter Unterricht
Die DozentInnen sorgen für einen unterhaltsamen Unterricht, in dem sich Diskussionsrunden und schriftliche Übungen, Gespräche und Erklärungen, Spiele und das Ausarbeiten von Prüfungstexten abwechseln. Es werden aus dem Leben gegriffene Situationen nachgespielt, aber auch außerschulische Aktivitäten durchgeführt, wie z.B. Ausflüge, Museumsbesuche oder die Teilnahme an Konferenzen; das Gelernte wird anschließend im Unterricht aufgegriffen.
Methodisches Vorgehen
Den Lehrern ist es daran gelegen, dass Sie den größtmöglichen Nutzen aus den Stunden ziehen, weswegen sie auch keine Langeweile aufkommen lassen. Verschiedene Lehrmethoden kommen zur Anwendung, dessen Wirksamkeit erwiesen sind, damit Sie auf kohärente Art und Weise alle Komponenten, die das tatsächliche Beherrschen einer neuen Sprache ausmachen, erlernen, wie z.B. das Sprechen, Schreiben, Lesen, und Verstehen.
Sprache und Kultur
Sie werden gewiss sehr schnell feststellen, dass die spanische Sprache wie jede andere weit mehr ist als der reine Wortschatz. Sie umfasst gleichfalls eine Kultur. Die Sprache spiegelt die Bräuche und die Lebenseinstellung der Leute wider.

All dieses möchten die DozentInnen Ihnen näher bringen. Deswegen werden auch Kurse angeboten, in denen sowohl die sprachliche als auch die kulturelle Komponente abgedeckt wird (Spanisch und der Flamenco, Spanisch und die spanische Gitarre, Spanisch und der Fahrradparcours durch die Weißen Dörfer, Spanisch und die andalusische Kunst der Dekoration).
Vor Aufnahme der Kurse bei der Sprachschule wird ein Einstufungstest durchgeführt, bei dem zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden, um das Niveau der TeilnehmerInnen festzulegen und sie in die für sie geeigneten Kurse einzustufen.

Folgende Kurzbeschreibung der einzelnen Stufen soll Ihnen ein Bild vermitteln über die bei der Gruppeneinteilung zum Tragen kommenden Kriterien. So können Sie auch für sich feststellen, welche Stufe für Sie in Frage kommt.

Stufe 1 - Für Einsteiger
Sie möchten Spanisch lernen und verfügen über keinerlei Vorkenntnisse, können vereinzelte Wörter oder einfache Sätze. In dieser Stufe wird Grundlegendes vermittelt. Im Anschluss an den Kurs können Sie sich verständigen, Ihre Gedanken oder Gefühle mitteilen und praktische Informationen des alltäglichen Lebens verstehen.

Stufe 2 - Eine Grundlage ist bereits vorhanden
Sie sprechen bereits ein wenig Spanisch, die Verständigung klappt schon ganz gut. Sie beherrschen den Präsens bei den regelmäßigen Verben, die unregelmäßigen Verben bereiten Ihnen allerdings noch Schwierigkeiten. Sie haben den Ehrgeiz, Angefangenes zu Ende zu führen.
In dieser Stufe wird der Wortschatz erweitert, Aussprache und Satzmelodie werden verbessert. Bei Abschluss des Kurses werden Sie feststellen, dass Sie inzwischen in der Lage sind, sich klar in Wort und Schrift zu äußern und dabei sogar kreativ zu wirken. Außerdem werden Ihnen selbst etwas kompliziertere Texte keine Schwierigkeiten mehr bereiten.

Stufe 3 - Für die etwas Fortgeschritteneren
Sie machen spürbare Fortschritte, die Vergangenheitsformen sind Ihre nächste Herausforderung. Mit dieser Stufe soll erreicht werden, dass Sie die Spanier verstehen, wenn sie sich über aktuelle Themen unterhalten, dass Sie sprachliche Feinheiten erkennen und im richtigen Augenblick die passenden Worte parat haben.

Stufe 4 - Für die weit Fortgeschrittenen
Sie möchten Ihre Kenntnisse festigen und sich neue kommunikative Möglichkeiten erschließen.
Sie werden einen natürlichen Umgang mit der spanischen Sprache erreichen, auf gesellschaftlicher und beruflicher Ebene wie auch im privaten Bereich. Sie werden in der Lage sein, jedes Thema aufzugreifen, für Ihren Standpunkt einzustehen und Ihre Meinung zum Ausdruck zu bringen.
Ein weiteres Ziel ist es zu lernen, in der Fremdsprache zu abstrahieren und eine gewisse Treffsicherheit bei Wahl von Sprache und Stil in Wort und Schrift zu erreichen

Stufe 5 - Sie sprechen ein fast perfektes Spanisch...
...und Sie stellen sich neuen Herausforderungen, wie das problemlose Verstehen von öffentlichen Debatten, Rundfunkübertragungen, Filmdialogen und sogar Theateraufführungen.
In dieser Stufe werden Sie mit den unterschiedlichen, am weitesten verbreiteten Akzenten konfrontiert, Sie verbessern Ihren Redefluss und erlernen den spanischen Tonfall, wie auch Stilmittel, Redewendungen und Regionalismen.
Es ist auch ein Anliegen, dass Sie ohne Schwierigkeiten literarische Texte von zeitgenössischen Autoren lesen und verstehen.



Die anerkannten Diplome
Die Sprachschule de Idiomas bereitet Sie auf die Prüfungen zum Erwerb der spanischen Sprachdiplome (DELE, Diplomas de Español como Lengua Extranjera) vor, die zwei Mal jährlich an der Universität Cadiz (UCA) abgehalten werden. Diese Abschlüsse genießen weltweite Anerkennung, sie beurkunden dem Inhaber, dass er oder sie die spanische Sprache beherrscht.

Diese Stufen sollten Sie belegt haben, um folgende Diplome zu erwerben:
Stufe 2
Certificado Inicial de Español como Lengua Extranjera (CIE), was der ersten Stufe des Sprachdiploms entspricht;


Stufe 3
Diploma Básico de Español como Lengua Extranjera (DBE), entspricht der mittleren Stufe.
Stufe 4
Diploma Superior de Español como Lengua Extranjera (DSE) entspricht der obersten Stufe.
Die Sprachschule bereitet Sie auch auf die gemeinsamen Prüfungen des Instituts für berufliche Weiterbildung (Instituto de Formación Empresarial) und der Handelskammer in Madrid vor. Diese Prüfungen können Sie direkt vor Ort ablegen, da die Sprachschule dem Verbund der zur Prüfungsabnahme berechtigten Bildungseinrichtungen angehört.
Folgende Stufen sollten Sie erfolgreich abgeschlossen haben, um sich für die Vorbereitungskurse anzumelden, die Sie auf die Prüfungen für folgende offizielle, weltweit anerkannte Diplome vorbereiten:
Stufe 3
Certificado Básico de Español de Los Negocios (Wirtschaftsspanisch, erste Stufe)
Stufe 4
Certificado Superior de Español de los Negocios (Wirtschaftsspanisch, zweite Stufe)
Stufe 5
Diploma Superior de Español de los Negocios (Wirtschaftsspanisch, dritte Stufe)
Stufe 3
Certificado Básico de Español del Turismo (Spanisch für die Tourismusindustrie, Stufe I)
Stufe 4
Certificado Superior de Español del Turismo (Spanisch für die Tourismusindustrie, Stufe II)
Zum Abschluss der Kurse erhalten Sie von der Sprachschule eine Teilnahmeurkunde, auf der die Stufe der in Conil besuchten Kurse und die dabei erworbenen Kenntnisse verzeichnet sind.
Bei der Gruppeneinteilung wird sich nach folgenden Kriterien gerichtet:
1. Sprachlich homogene Gruppen
2. Berücksichtigung der Vielfalt


Freizeit und Ausflüge

Der Unterricht an der Akademie findet morgens statt. Sportbegeisterte finden dennoch genügend Zeit, um ebenfalls auf ihre Kosten zu kommen. In Conil ist beides möglich: die sprachliche und körperliche Fitness. Sie haben die Qual der Wahl: Schwimmen, Fußball, Reiten, Golf, Tennis... alles ist drin, wenn Sie sich trauen können Sie sich gar im Flamenco-Tanz üben!
Von Conil aus können Sie Städtereisen und Ausflüge unternehmen, z.B. nach Cádiz, die Provinzhauptstadt, die für sich beansprucht, die älteste Stadt der westlichen Welt zu sein.

Keineswegs dürfen Sie die Route durch die Weißen Dörfer verpassen, die durch den Naturpark Grazalema führt, oder aber Tarifa, ein Windsurfer-Paradies und das Mekka der Sommermode schlechthin.


Unterkunft

Bei der Standardunterkunft können Sie in einer Wohngemeinschaft mit anderen KursteilnehmerInnen untergebracht werden. Wer etwas Besonderes möchte, kann sich eine Wohnung in der Stadtmitte oder am Strand mieten oder sich ein Bungalow mit Schwimmbecken auf dem Land nehmen.
Die Unterkünfte sind gut ausgestattet und gewährleisten einen unkomplizierten Aufenthalt in Conil, die Gastfamilien sind der Sprachschule seit vielen Jahren bekannt und verbunden. Zwischen ihnen und der Sprachschule besteht seit langem ein gutes Verhältnis.

Die Sprachschule stellt Ihnen Bettwäsche für Ihren Aufenthalt zur Verfügung und kümmert sich nach Ihrer Abreise um die Nebenkosten (Strom, Wasser und Gas), damit Sie unbeschwert Ihre Rückreise antreten können.

Leistungen:
13 Übernachtungen im DZ in einer Wohngemeinschaft;
2-wöchiger Intensiv-Sprachkurs mit 4 Std./Tag;
Freizeitprogramm der Sprachschule.


Nicht in den Leistungen enthalten:
Taxitransfer Flughafen Jerez ? Conil: ca. 60,00 Euro
Unterkunft in einer Familie im Einzelzimmer mit Halbpension: 230,- Euro pro Woche
Zuschlag Vollpension: 42,00 Euro pro Woche
Superintensivkurs: Zuschlag 54,00 Euro pro Woche
Kosten für Exkursionen (Transfer)

Diese Reise ist ein individuelles Angebot, der Preis richtet sich daher nach dem Termin der Reise.
Diese Reise kostet ab 396,00 pro Person in Euro!



Termine und Preise Saison1:

Termine und Preise Saison2:


Die Reise startet jede Woche.




Keine Begrenzung der TeilnehmerInnenanzahl

Reisedauer: 14 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: 76,00 Euro bzw. 106,00 Euro in der Hauptsaison

Weitere Infos zu dieser Reise:
Diese Reise wird garantiert durchgeführt!
Dieses Reiseangebot ist ohne Anreise
Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, eine passende Anreise zu finden.

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Spanien - Costa de la Luz (Andalusien) - Sprachurlaub an einer anerkannten Sprachschule
(14 Tage)




Spanisch aus Büchern lernen, ohne die eigene Stadt zu verlassen, mag ein guter Anfang sein... Möchten Sie jedoch fließend Spanisch sprechen, die spanische Kultur genießen und die Sprache erleben, sind Sie in Conil an dieser Sprachschule an der richtigen Adresse
Conil, das weiße Dorf direkt am Meer, ist der ideale Ort für Ihren Sprachurlaub: hier können Sie am Strand entspannen, Sonnenuntergänge genießen, durch den Ort bummeln, Ausflüge in die Umgebung (z. B. Cádiz) machen, mit den anderen Sprachschülern Volleyball spielen, abends ausgehen uvm.!





Reiseverlauf:

Die Sprachschule

Die Sprachschule hat sich auf das Unterrichten von Spanisch als Fremdsprache spezialisiert und sich in Conil niedergelassen, weil der Süden Andalusiens eine hervorragende Lebensqualität bietet. Das wird Ihnen bei Ihrer Ankunft sofort auffallen.
Die DozentInnen an der Sprachschule sind MuttersprachlerInnen, die über eine solide Erfahrung im Unterrichten der spanischen Sprache verfügen; die Menschen in Conil zeichnet eine große Offenheit aus, so dass es für Sie ein Leichtes sein wird, Ihr Spanisch aktiv zu üben.
Die Sprachschule unterrichtet schon fast fünfzehn Jahre Spanisch als Fremdsprache, die Kurse werden in vielen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Zahlreiche Mitarbeiter deutscher Unternehmen haben diese Möglichkeit der Fortbildung genutzt und ihren Urlaub mit dem Erlernen der spanischen Sprache verbunden.
Die Schule hat beim Philologischen Institut der Madrider Universität Alcalá de Henares und der Gesellschaft für den Fortschritt der Spanischen Sprache als Wirtschaftlicher Faktor das Qualitätsabzeichen für die Spanischkurse für Ausländer (Certificado de Calidad en la Enseñanza del Español como Lengua Extranjera, CEELE) beantragt; damit wird eine Nachweis über die hochwertige Qualität unseres Unterrichts geliefert.
Kursangebot
Intensivkurse
Stundenplan: 10:00 -13:30, Mo.- Fr.
(einschließlich einer halbstündigen Pause)
Mindestaufenthaltsdauer: zwei Wochen

Superintensivkurse
(Auch als Bildungsurlaub anerkannt)
Stundenplan: 10:00 -15:30, Mo.- Fr.
(einschließlich zwei halbstündiger Pausen)
Mindestaufenthaltsdauer: zwei Wochen

Individualkurse
Zwei Stunden täglich von Mo. bis Fr., in denen die DozentInnen sich ausschließlich einem Teilnehmer oder Teilnehmerin widmen.
Mindestaufenthaltsdauer: Zwei Wochen

Extra-Kurse:
1. D.E.L.E. Vor- und nachbereitende Kurse zur Prüfung an der Universität Cadiz, die zu den spanischen Sprachdiplomen Diploma de Español como Lengua Extranjera (D.E.L.E.) führen. Stundenplan: 2 Stunden, die drei Monate lang montags, mittwochs und freitags morgens stattfinden. Parallel dazu sind nachmittags zweistündige Kurse vorgesehen, in denen Übungen an Hand von Prüfungstexten abgehalten

2. Fachsprachliche Kurse
Sie erhalten Unterricht in Wirtschafts- oder Fremdenverkehrsspanisch. In diesen Kursen steht das Wirtschaftsspanisch im Vordergrund, das heutzutage in fast allen Bereichen ein absolutes Muss ist, so z.B. um ein eigenes Unternehmen zu gründen oder um sich weitere Märkte oder Arbeitsplatzmöglichkeiten zu erschließen. Bei uns werden Sie auf die offiziellen Diplome vorbereitet.
Programm: Intensivkurse oder Einzelunterricht, montags bis freitags, vier Wochen lang. Hinzu kommen Übungen an Hand von Prüfungstexten und Einzeltutorien, abhängig davon, wie fortgeschritten die TeilnehmerInnen sind.
3. Sprache und Kultur
Wenn Sie gerade Spanisch lernen, werden Sie bald merken, dass Spanisch - wie jede andere Sprache auch - viel mehr ist als nur Wortschatz und eine Reihe von mehr oder weniger komplexen grammatischen Regeln zu pauken.


Lage

Die Sprachschule befindet sich zwischen dem Strand und der Stadtmitte, in einem eigenen, dreigeschossigen Gebäude traditioneller andalusischer Bauart, mit einem Innenhof, großzügigen Dachterrassen mit Meeresblick, einer Bibliothek und einem Lese- bzw. Arbeitssaal, Räumlichkeiten mit technischen Einrichtungen wie Fernseh- und Videogeräte, so wie Computer mit Internetzugang. Hier wird in maßgeschneiderten Kursen vor allem Spanisch, aber auch Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch unterrichtet.

Conil ist eine kleine Stadt am Meer, mit einem angenehmen Klima und niedrigen Lebenshaltungskosten, was einen Aufenthalt besonders attraktiv macht.



Vorab schon einmal einige Informationen, die Sie bestimmt interessieren werden:
Conil de la Frontera - so heißt die Stadt - ist ein altes, an der Küste des Lichts gelegenes Fischerstädtchen. Es schmiegt sich an einen Hang und breitet sich mit seinen weißen Häusern bis an einen unendlich erscheinenden Strand aus: Sand und Meer, so weit das Auge reicht.
Es ist eine der belebtesten Ortschaften an der andalusischen Küste, mit vielen Kneipen, Diskotheken und Restaurants, die jeden Abend zum Treffpunkt für Nachtschwärmer der ganzen Region werden. Dennoch hat Conil es geschafft, sich seinen ursprünglichen Charme zu erhalten.


Unterricht
Da der Unterricht ausschließlich auf Spanisch abgehalten wird, wird darauf geachtet, dass die Gruppen international geprägt sind, damit sich die spanische Sprache, die erlernt werden soll, als Lingua franca durchsetzt.
Ein vergleichbarer Wissensstand und die Vielfalt (hinsichtlich der Staatsangehörigkeit, des Alters und Geschlechts) sind weitere Aspekte die bei der Gruppeneinteilung berücksichtigt, werden. Der Unterricht soll Spaß machen und effektiv sein, weshalb interessante, anregende Themen angegangen werden, die ein gemeinsames Arbeiten fördern. Gerade die Vielfalt in einer Gruppe, die unterschiedlichen Ansichten, Anregungen, Neigungen und Probleme führen zu einer dynamischeren und lebhafteren Atmosphäre.


Die Sprachschule möchte die Begabung der TeilnehmerInnen fördern, die sich oft auf Grund von Schüchternheit, Angst oder anderer hemmender Faktoren nicht frei entfalten kann. Diese sollen jedoch schnell überwunden werden.
Deswegen wird von vornherein ausschließlich Spanisch gesprochen, so wohl in den Schulräumen als auch außerhalb, zwischen den DozentInnen und den KursteilnehmerInnen wie auch unter den KursteilnehmerInnen.
Kleine Gruppen
Um allen TeilnehmerInnen ausreichend Aufmerksamkeit zu widmen, damit die DozentInnen auf die Bedürfnisse Einzelner eingehen und deren Fortschritte feststellen können, werden kleine Gruppen von vier bis acht Personen gebildet.
Spanisch lernen ist Ihr Ziel, vor allem wollen Sie mehr und schneller als zu Hause lernen. Die Gruppendynamik dient dem regen Gedankenaustausch, die Gruppenarbeit dem zügigen Lernen.
Die menschliche Komponente
Die Sprachschullehrer sind ein junges, dynamisches und sehr erfahrenes Team, das sich ständig fortbildet und sich ausschließlich dem Unterrichten widmet. Die DozentInnen sind hoch qualifiziert, sie haben sich darauf spezialisiert, Spanisch als Fremdsprache zu unterrichten und wenden dabei die neuesten Methoden an. Die Lehrenden verfügen über aktuellstes Lehrmaterial und greifen so wohl auf eigene Werke als auch auf eine umfassenden Bibliographie zurück. Die DozentInnen spielen zwar im Lernprozess eine wichtige Rolle, sie verlieren jedoch dabei nicht aus den Augen, dass Ihnen die wichtigste Rolle zukommt. Die DozentInnen leiten Sie an, sie zeigen Ihnen Mittel und Wege auf, damit Sie letztendlich Gelerntes auch selbständig anwenden können.

Dynamischer und interessanter Unterricht
Die DozentInnen sorgen für einen unterhaltsamen Unterricht, in dem sich Diskussionsrunden und schriftliche Übungen, Gespräche und Erklärungen, Spiele und das Ausarbeiten von Prüfungstexten abwechseln. Es werden aus dem Leben gegriffene Situationen nachgespielt, aber auch außerschulische Aktivitäten durchgeführt, wie z.B. Ausflüge, Museumsbesuche oder die Teilnahme an Konferenzen; das Gelernte wird anschließend im Unterricht aufgegriffen.
Methodisches Vorgehen
Den Lehrern ist es daran gelegen, dass Sie den größtmöglichen Nutzen aus den Stunden ziehen, weswegen sie auch keine Langeweile aufkommen lassen. Verschiedene Lehrmethoden kommen zur Anwendung, dessen Wirksamkeit erwiesen sind, damit Sie auf kohärente Art und Weise alle Komponenten, die das tatsächliche Beherrschen einer neuen Sprache ausmachen, erlernen, wie z.B. das Sprechen, Schreiben, Lesen, und Verstehen.
Sprache und Kultur
Sie werden gewiss sehr schnell feststellen, dass die spanische Sprache wie jede andere weit mehr ist als der reine Wortschatz. Sie umfasst gleichfalls eine Kultur. Die Sprache spiegelt die Bräuche und die Lebenseinstellung der Leute wider.

All dieses möchten die DozentInnen Ihnen näher bringen. Deswegen werden auch Kurse angeboten, in denen sowohl die sprachliche als auch die kulturelle Komponente abgedeckt wird (Spanisch und der Flamenco, Spanisch und die spanische Gitarre, Spanisch und der Fahrradparcours durch die Weißen Dörfer, Spanisch und die andalusische Kunst der Dekoration).
Vor Aufnahme der Kurse bei der Sprachschule wird ein Einstufungstest durchgeführt, bei dem zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden, um das Niveau der TeilnehmerInnen festzulegen und sie in die für sie geeigneten Kurse einzustufen.

Folgende Kurzbeschreibung der einzelnen Stufen soll Ihnen ein Bild vermitteln über die bei der Gruppeneinteilung zum Tragen kommenden Kriterien. So können Sie auch für sich feststellen, welche Stufe für Sie in Frage kommt.

Stufe 1 - Für Einsteiger
Sie möchten Spanisch lernen und verfügen über keinerlei Vorkenntnisse, können vereinzelte Wörter oder einfache Sätze. In dieser Stufe wird Grundlegendes vermittelt. Im Anschluss an den Kurs können Sie sich verständigen, Ihre Gedanken oder Gefühle mitteilen und praktische Informationen des alltäglichen Lebens verstehen.

Stufe 2 - Eine Grundlage ist bereits vorhanden
Sie sprechen bereits ein wenig Spanisch, die Verständigung klappt schon ganz gut. Sie beherrschen den Präsens bei den regelmäßigen Verben, die unregelmäßigen Verben bereiten Ihnen allerdings noch Schwierigkeiten. Sie haben den Ehrgeiz, Angefangenes zu Ende zu führen.
In dieser Stufe wird der Wortschatz erweitert, Aussprache und Satzmelodie werden verbessert. Bei Abschluss des Kurses werden Sie feststellen, dass Sie inzwischen in der Lage sind, sich klar in Wort und Schrift zu äußern und dabei sogar kreativ zu wirken. Außerdem werden Ihnen selbst etwas kompliziertere Texte keine Schwierigkeiten mehr bereiten.

Stufe 3 - Für die etwas Fortgeschritteneren
Sie machen spürbare Fortschritte, die Vergangenheitsformen sind Ihre nächste Herausforderung. Mit dieser Stufe soll erreicht werden, dass Sie die Spanier verstehen, wenn sie sich über aktuelle Themen unterhalten, dass Sie sprachliche Feinheiten erkennen und im richtigen Augenblick die passenden Worte parat haben.

Stufe 4 - Für die weit Fortgeschrittenen
Sie möchten Ihre Kenntnisse festigen und sich neue kommunikative Möglichkeiten erschließen.
Sie werden einen natürlichen Umgang mit der spanischen Sprache erreichen, auf gesellschaftlicher und beruflicher Ebene wie auch im privaten Bereich. Sie werden in der Lage sein, jedes Thema aufzugreifen, für Ihren Standpunkt einzustehen und Ihre Meinung zum Ausdruck zu bringen.
Ein weiteres Ziel ist es zu lernen, in der Fremdsprache zu abstrahieren und eine gewisse Treffsicherheit bei Wahl von Sprache und Stil in Wort und Schrift zu erreichen

Stufe 5 - Sie sprechen ein fast perfektes Spanisch...
...und Sie stellen sich neuen Herausforderungen, wie das problemlose Verstehen von öffentlichen Debatten, Rundfunkübertragungen, Filmdialogen und sogar Theateraufführungen.
In dieser Stufe werden Sie mit den unterschiedlichen, am weitesten verbreiteten Akzenten konfrontiert, Sie verbessern Ihren Redefluss und erlernen den spanischen Tonfall, wie auch Stilmittel, Redewendungen und Regionalismen.
Es ist auch ein Anliegen, dass Sie ohne Schwierigkeiten literarische Texte von zeitgenössischen Autoren lesen und verstehen.



Die anerkannten Diplome
Die Sprachschule de Idiomas bereitet Sie auf die Prüfungen zum Erwerb der spanischen Sprachdiplome (DELE, Diplomas de Español como Lengua Extranjera) vor, die zwei Mal jährlich an der Universität Cadiz (UCA) abgehalten werden. Diese Abschlüsse genießen weltweite Anerkennung, sie beurkunden dem Inhaber, dass er oder sie die spanische Sprache beherrscht.

Diese Stufen sollten Sie belegt haben, um folgende Diplome zu erwerben:
Stufe 2
Certificado Inicial de Español como Lengua Extranjera (CIE), was der ersten Stufe des Sprachdiploms entspricht;


Stufe 3
Diploma Básico de Español como Lengua Extranjera (DBE), entspricht der mittleren Stufe.
Stufe 4
Diploma Superior de Español como Lengua Extranjera (DSE) entspricht der obersten Stufe.
Die Sprachschule bereitet Sie auch auf die gemeinsamen Prüfungen des Instituts für berufliche Weiterbildung (Instituto de Formación Empresarial) und der Handelskammer in Madrid vor. Diese Prüfungen können Sie direkt vor Ort ablegen, da die Sprachschule dem Verbund der zur Prüfungsabnahme berechtigten Bildungseinrichtungen angehört.
Folgende Stufen sollten Sie erfolgreich abgeschlossen haben, um sich für die Vorbereitungskurse anzumelden, die Sie auf die Prüfungen für folgende offizielle, weltweit anerkannte Diplome vorbereiten:
Stufe 3
Certificado Básico de Español de Los Negocios (Wirtschaftsspanisch, erste Stufe)
Stufe 4
Certificado Superior de Español de los Negocios (Wirtschaftsspanisch, zweite Stufe)
Stufe 5
Diploma Superior de Español de los Negocios (Wirtschaftsspanisch, dritte Stufe)
Stufe 3
Certificado Básico de Español del Turismo (Spanisch für die Tourismusindustrie, Stufe I)
Stufe 4
Certificado Superior de Español del Turismo (Spanisch für die Tourismusindustrie, Stufe II)
Zum Abschluss der Kurse erhalten Sie von der Sprachschule eine Teilnahmeurkunde, auf der die Stufe der in Conil besuchten Kurse und die dabei erworbenen Kenntnisse verzeichnet sind.
Bei der Gruppeneinteilung wird sich nach folgenden Kriterien gerichtet:
1. Sprachlich homogene Gruppen
2. Berücksichtigung der Vielfalt


Freizeit und Ausflüge

Der Unterricht an der Akademie findet morgens statt. Sportbegeisterte finden dennoch genügend Zeit, um ebenfalls auf ihre Kosten zu kommen. In Conil ist beides möglich: die sprachliche und körperliche Fitness. Sie haben die Qual der Wahl: Schwimmen, Fußball, Reiten, Golf, Tennis... alles ist drin, wenn Sie sich trauen können Sie sich gar im Flamenco-Tanz üben!
Von Conil aus können Sie Städtereisen und Ausflüge unternehmen, z.B. nach Cádiz, die Provinzhauptstadt, die für sich beansprucht, die älteste Stadt der westlichen Welt zu sein.

Keineswegs dürfen Sie die Route durch die Weißen Dörfer verpassen, die durch den Naturpark Grazalema führt, oder aber Tarifa, ein Windsurfer-Paradies und das Mekka der Sommermode schlechthin.


Unterkunft

Bei der Standardunterkunft können Sie in einer Wohngemeinschaft mit anderen KursteilnehmerInnen untergebracht werden. Wer etwas Besonderes möchte, kann sich eine Wohnung in der Stadtmitte oder am Strand mieten oder sich ein Bungalow mit Schwimmbecken auf dem Land nehmen.
Die Unterkünfte sind gut ausgestattet und gewährleisten einen unkomplizierten Aufenthalt in Conil, die Gastfamilien sind der Sprachschule seit vielen Jahren bekannt und verbunden. Zwischen ihnen und der Sprachschule besteht seit langem ein gutes Verhältnis.

Die Sprachschule stellt Ihnen Bettwäsche für Ihren Aufenthalt zur Verfügung und kümmert sich nach Ihrer Abreise um die Nebenkosten (Strom, Wasser und Gas), damit Sie unbeschwert Ihre Rückreise antreten können.

Leistungen:
13 Übernachtungen im DZ in einer Wohngemeinschaft;
2-wöchiger Intensiv-Sprachkurs mit 4 Std./Tag;
Freizeitprogramm der Sprachschule.


Nicht in den Leistungen enthalten:
Taxitransfer Flughafen Jerez ? Conil: ca. 60,00 Euro, Unterkunft in einer Familie im Einzelzimmer mit Halbpension: 230,- Euro pro Woche, Zuschlag Vollpension: 42,00 Euro pro Woche, Superintensivkurs: Zuschlag 54,00 Euro pro Woche, Kosten für Exkursionen (Transfer)

Diese Reise ist ein individuelles Angebot, der Preis richtet sich daher nach dem Termin der Reise.
Diese Reise kostet ab 396,00 pro Person in Euro!



Termine und Preise Saison1:

Termine und Preise Saison2:


Die Reise startet jede Woche.




Keine Begrenzung der TeilnehmerInnenanzahl

Reisedauer: 14 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: 76,00 Euro bzw. 106,00 Euro in der Hauptsaison

Weitere Infos zu dieser Reise:
Diese Reise wird garantiert durchgeführt!
Dieses Reiseangebot ist ohne Anreise
Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, eine passende Anreise zu finden.

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg