Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1265Reise: Nepal - Anspruchsvolles Lodge-Trekking rund um das gewaltige AnnapurnamassivReisedauer: 23 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
31.03.2012 - 22.04.2012 2380,00 22.09.2012 - 14.10.2012 2380,00 20.10.2012 - 11.11.2012 2380,00 10.11.2012 - 02.12.2012 2380,00

Leistungen:
Vermittelter Linienflug in der Economy-Klasse (20 kg Freigepäck), Alle Flughafengebühren/Steuern in Deutschland, Alle Transfers und Transporte in Nepal, Alle Fahrten Pokhara-Kathmandu-Pokhara im öffentlichen Touristenbus, Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels entsprechend landesüblichem 2-3-Sterne-Standard im DZ inkl. Frühstück, Besichtigungen in Kathmandu zu Fuß inkl. Eintrittsgelder, Während des Trekkings: Übernachtungen in einfachen örtlichen Lodges/Gästehäusern inkl. voller Verpflegung, Deutschsprachiger, vor Ort lebender Führer in Kathmandu und Umgebung, Englischsprachiger, vor Ort lebender Trekkingführer, Träger/Tragtiere, Trekkingpermit.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Nepal - Anspruchsvolles Lodge-Trekking rund um das gewaltige Annapurnamassiv
(23 Tage)




Erleben Sie eine der großartigsten Trekkingrouten Nepals auf der über 300km langen Umrundung des Annapurna Massivs
Durchwandern Sie subtropische sowie wüstenähnliche Vegetationszonen nördlich des Himalaya Hauptkamms
Genießen Sie von über 5000m hohen Gegirgspässen aus eindrucksvolle Panoramen des Annapurna
und Manaslu Massivs





Reiseverlauf:

1. Tag - 2. Tag: Deutschland - Kathmandu
Flug nach Kathmandu, Ankunft am nächsten Tag, Transfer zum Hotel und Möglichkeit zu einem ersten Erkundungsspaziergang.

3. Tag: Kathmandu
Einen vollen Tag haben wir Zeit, in die fremde Kultur einzutauchen und besuchen den Thamel, die heilige Verbrennungsstätte Pashupathinath und Bodnath

4. Tag: Kathmandu - Pokhara
Heute brechen wir auf nach Pokhara. Bewußt haben wir für die gut 200 km lange Strecke den Bus gewählt. Wir wollen nicht den schnellen Überflug, sondern die Fahrt durch die wunderschöne Landschaft genießen. Bei klarem Wetter begleitet uns immer wieder die Sicht auf die Himalaya-Kette im Norden. Auf der recht gut ausgebauten Straße erreichen wir Pokhara nach ca. 6-8 Stunden Fahrzeit. Das Tal von Pokhara gilt als eines der schönsten Nepals. Die Lage direkt am Phewa-See und zu Füßen des mächtigen Himalaya-Hauptkamms sowie ein fast subtropisches Klima macht den Ort so malerisch. Pokhara ist Ausgangspunkt für viele verschiedene Trekking-Touren.

5. Tag - 12. Tag: Annapurna-Trekking bis Muktinath
In den nächsten Tagen erwandern wir uns die pittoreske Landschaft am Fuße des Himalaya. Dabei machen wir immer wieder Rast in einheimischen Teehäusern und haben Gelegenheit das dörfliche Leben kennenzulernen. Bewußt haben wir die Tagesetappen nicht zu lang gewählt, so daß auch noch Zeit bleibt, an einem schönen Aussichtspunkt etwas länger zu verweilen oder die Umgebung zu erkunden. Unser Weg führt uns über Damphus, Potana, Landrung und Gandruk. Hier scheint die Annapurna Süd zum Greifen nah und den Sonnenuntergang zu genießen ist ein Anblick, den wir sicher nicht so schnell vergessen werden.
Weiter durch fast unberührte Bergurwälder - im Frühjahr ist die Rhododendronblüte einfach unbeschreiblich - bis nach Ghorepani. Am frühen Morgen wandern wir auf den Poon-Hill, mit 3.300 m der höchste Punkt unserer Tour, um bei hoffentlich klarem Wetter einen der schönsten Sonnenaufgänge über Annapurna und Dhaulaghiri zu bewundern. Ab Ghorepani folgen wir dem alten tibetisch-indischen Karawanenweg.
Zunächst letzter Blick auf die Eisriesen, denn es geht 1.000 Höhenmeter hinunter in das Tal des Kali Gandaki Flusses. Dann gewinnen wir langsam wieder an Höhe. Das Tal führt uns mitten hindurch zwischen den grandiosen 8.000ern Dhaulagiri und Annapurna, die hier beim Dorf Tadopani fast 7 km über dem Fluß aufragen - ein kaum zu überbietendes Panorama! Die Landschaft verändert sich dramatisch. Das vorher fruchtbare und grüne Tal wandelt sich bis Jomosom zu einer ariden Hochgebirgswüste, die an Tibet erinnert. Im Regenschatten des Himalaya wandern wir bis zum legendären Pilgerort Muktinath auf 3.800 m und erreichen die Nordseite des Annapurna-Massivs mit seinen grandiosen Ausblicken auf die Gletscherwelt.

13. Tag: Thorung Pass
Ein Höhepunkt der Tour ist die Überquerung des Thorung Passes mit 5.415 m. Der Paß verbindet das Kali Gandaki-Tal mit dem des Thak Khola und des Marsyangdi. Technisch gesehen bietet er keinerlei nennenswerte Schwierigkeiten, aber er ist hoch und liegt in einem Gebirge, das für seine wechselnden Wetterverhältnisse berüchtigt ist. Der Aufstieg beginnt um 3.00 Uhr morgens und wir werden sicher 8-10 Stunden brauchen, um die erste Übernachtungsmöglichkeit auf ?der anderen Seite? zu erreichen. Über 1.600 Höhenmeter liegen vor uns und schließlich wieder 900 m hinunter nach Thorung Phedi (4.550 m). Doch welche Aussicht und Gipfelschau!

14. Tag - 15. Tag: Thorung Phedi - Manang
Es geht weiter hinab. Erstaunlich groß ist das erste Dorf hinter dem Thorung La: Manang (3.440 m) in einer kargen, windgepeitschten Landschaft. Nach den anstrengenden letzten Tagen haben wir uns einen Ruhetag verdient. Wer Lust hat ? ein schöner Tagesausflug führt nach Braga. Hier befindet sich ein altes Kloster mit einer wunderschönen Buddhastatue.

16. Tag - 20. Tag: Manang - Chame - Dharapani - Jagat - Bhulphule - Benshahar
Mehr und mehr lassen wir die karge Landschaft und den buddhistischen Kulturkreis hinter uns und kommen weiter hinab. Pisang liegt nur noch auf 3.090 m, aber immer noch im Windkanal des Marsyangdi Tales. Die Häuser gleichen eher trutzigen Burgen. In Chame, das nur noch auf 2.620 m liegt, haben wir Gelegenheit, ein Bad in den heißen Quellen zu nehmen. Nach Dharipani (1.860 m) verengt sich das Tal und ein letztes Mal auf unserer Wanderung genießen wir den Blick auf die schneebedeckten Eisriesen. Dem Marsyangdi Khola folgend führt der Weg nach Jagat (1.290 m) und schließlich durch üppige Felder und eine fast subtropische Vegetation bis nach Bhulphule und Besi Shahar (800 m).

21. Tag - 22. Tag: Pokhara - Kathmandu
Der Bus bringt uns zurück nach Kathmandu, wo uns noch genügend Zeit für einen Einkaufsbummel oder eigenen Entdeckungen zur Verfügung steht, bevor wir am 22. Tag zurückfliegen nach Deutschland.

23. Tag: Ankunft in Deutschland

Leistungen:
Vermittelter Linienflug in der Economy-Klasse (20 kg Freigepäck)
Alle Flughafengebühren/Steuern in Deutschland
Alle Transfers und Transporte in Nepal
Alle Fahrten Pokhara-Kathmandu-Pokhara im öffentlichen Touristenbus
Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels entsprechend landesüblichem 2-3-Sterne-Standard im DZ inkl. Frühstück
Besichtigungen in Kathmandu zu Fuß inkl. Eintrittsgelder
Während des Trekkings: Übernachtungen in einfachen örtlichen Lodges/Gästehäusern inkl. voller Verpflegung
Deutschsprachiger, vor Ort lebender Führer in Kathmandu und Umgebung
Englischsprachiger, vor Ort lebender Trekkingführer
Träger/Tragtiere
Trekkingpermit
Folgendes RailandFly-Angebot ist im Reisepeis enthalten: auf Anfrage


Nicht in den Leistungen enthalten:
Visa-Gebühr Nepal z.Zt. 35,00 Euro p.Pers.
Ausreisegebühr Nepal z. Zt. 20,00 Euro p.Pers.
Termine und Preise pro Person in Euro:
31.03.2012 - 22.04.2012 Preis: 2380,00 Euro
22.09.2012 - 14.10.2012 Preis: 2380,00 Euro
20.10.2012 - 11.11.2012 Preis: 2380,00 Euro
10.11.2012 - 02.12.2012 Preis: 2380,00 Euro

Termine und Preise Saison1:
Hinweis:
Diese Reise ist bereits ab 2 Pers. zum Wunschtermin buchbar, bitte fragen Sie an.



TeilnehmerInnen: ab 6 bis 12 Personnen

Reisedauer: 23 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: + 155,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Diese Reise wird garantiert durchgeführt!
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Nepal - Anspruchsvolles Lodge-Trekking rund um das gewaltige Annapurnamassiv
(23 Tage)




Erleben Sie eine der großartigsten Trekkingrouten Nepals auf der über 300km langen Umrundung des Annapurna Massivs
Durchwandern Sie subtropische sowie wüstenähnliche Vegetationszonen nördlich des Himalaya Hauptkamms
Genießen Sie von über 5000m hohen Gegirgspässen aus eindrucksvolle Panoramen des Annapurna
und Manaslu Massivs





Reiseverlauf:

1. Tag - 2. Tag: Deutschland - Kathmandu
Flug nach Kathmandu, Ankunft am nächsten Tag, Transfer zum Hotel und Möglichkeit zu einem ersten Erkundungsspaziergang.

3. Tag: Kathmandu
Einen vollen Tag haben wir Zeit, in die fremde Kultur einzutauchen und besuchen den Thamel, die heilige Verbrennungsstätte Pashupathinath und Bodnath

4. Tag: Kathmandu - Pokhara
Heute brechen wir auf nach Pokhara. Bewußt haben wir für die gut 200 km lange Strecke den Bus gewählt. Wir wollen nicht den schnellen Überflug, sondern die Fahrt durch die wunderschöne Landschaft genießen. Bei klarem Wetter begleitet uns immer wieder die Sicht auf die Himalaya-Kette im Norden. Auf der recht gut ausgebauten Straße erreichen wir Pokhara nach ca. 6-8 Stunden Fahrzeit. Das Tal von Pokhara gilt als eines der schönsten Nepals. Die Lage direkt am Phewa-See und zu Füßen des mächtigen Himalaya-Hauptkamms sowie ein fast subtropisches Klima macht den Ort so malerisch. Pokhara ist Ausgangspunkt für viele verschiedene Trekking-Touren.

5. Tag - 12. Tag: Annapurna-Trekking bis Muktinath
In den nächsten Tagen erwandern wir uns die pittoreske Landschaft am Fuße des Himalaya. Dabei machen wir immer wieder Rast in einheimischen Teehäusern und haben Gelegenheit das dörfliche Leben kennenzulernen. Bewußt haben wir die Tagesetappen nicht zu lang gewählt, so daß auch noch Zeit bleibt, an einem schönen Aussichtspunkt etwas länger zu verweilen oder die Umgebung zu erkunden. Unser Weg führt uns über Damphus, Potana, Landrung und Gandruk. Hier scheint die Annapurna Süd zum Greifen nah und den Sonnenuntergang zu genießen ist ein Anblick, den wir sicher nicht so schnell vergessen werden.
Weiter durch fast unberührte Bergurwälder - im Frühjahr ist die Rhododendronblüte einfach unbeschreiblich - bis nach Ghorepani. Am frühen Morgen wandern wir auf den Poon-Hill, mit 3.300 m der höchste Punkt unserer Tour, um bei hoffentlich klarem Wetter einen der schönsten Sonnenaufgänge über Annapurna und Dhaulaghiri zu bewundern. Ab Ghorepani folgen wir dem alten tibetisch-indischen Karawanenweg.
Zunächst letzter Blick auf die Eisriesen, denn es geht 1.000 Höhenmeter hinunter in das Tal des Kali Gandaki Flusses. Dann gewinnen wir langsam wieder an Höhe. Das Tal führt uns mitten hindurch zwischen den grandiosen 8.000ern Dhaulagiri und Annapurna, die hier beim Dorf Tadopani fast 7 km über dem Fluß aufragen - ein kaum zu überbietendes Panorama! Die Landschaft verändert sich dramatisch. Das vorher fruchtbare und grüne Tal wandelt sich bis Jomosom zu einer ariden Hochgebirgswüste, die an Tibet erinnert. Im Regenschatten des Himalaya wandern wir bis zum legendären Pilgerort Muktinath auf 3.800 m und erreichen die Nordseite des Annapurna-Massivs mit seinen grandiosen Ausblicken auf die Gletscherwelt.

13. Tag: Thorung Pass
Ein Höhepunkt der Tour ist die Überquerung des Thorung Passes mit 5.415 m. Der Paß verbindet das Kali Gandaki-Tal mit dem des Thak Khola und des Marsyangdi. Technisch gesehen bietet er keinerlei nennenswerte Schwierigkeiten, aber er ist hoch und liegt in einem Gebirge, das für seine wechselnden Wetterverhältnisse berüchtigt ist. Der Aufstieg beginnt um 3.00 Uhr morgens und wir werden sicher 8-10 Stunden brauchen, um die erste Übernachtungsmöglichkeit auf ?der anderen Seite? zu erreichen. Über 1.600 Höhenmeter liegen vor uns und schließlich wieder 900 m hinunter nach Thorung Phedi (4.550 m). Doch welche Aussicht und Gipfelschau!

14. Tag - 15. Tag: Thorung Phedi - Manang
Es geht weiter hinab. Erstaunlich groß ist das erste Dorf hinter dem Thorung La: Manang (3.440 m) in einer kargen, windgepeitschten Landschaft. Nach den anstrengenden letzten Tagen haben wir uns einen Ruhetag verdient. Wer Lust hat ? ein schöner Tagesausflug führt nach Braga. Hier befindet sich ein altes Kloster mit einer wunderschönen Buddhastatue.

16. Tag - 20. Tag: Manang - Chame - Dharapani - Jagat - Bhulphule - Benshahar
Mehr und mehr lassen wir die karge Landschaft und den buddhistischen Kulturkreis hinter uns und kommen weiter hinab. Pisang liegt nur noch auf 3.090 m, aber immer noch im Windkanal des Marsyangdi Tales. Die Häuser gleichen eher trutzigen Burgen. In Chame, das nur noch auf 2.620 m liegt, haben wir Gelegenheit, ein Bad in den heißen Quellen zu nehmen. Nach Dharipani (1.860 m) verengt sich das Tal und ein letztes Mal auf unserer Wanderung genießen wir den Blick auf die schneebedeckten Eisriesen. Dem Marsyangdi Khola folgend führt der Weg nach Jagat (1.290 m) und schließlich durch üppige Felder und eine fast subtropische Vegetation bis nach Bhulphule und Besi Shahar (800 m).

21. Tag - 22. Tag: Pokhara - Kathmandu
Der Bus bringt uns zurück nach Kathmandu, wo uns noch genügend Zeit für einen Einkaufsbummel oder eigenen Entdeckungen zur Verfügung steht, bevor wir am 22. Tag zurückfliegen nach Deutschland.

23. Tag: Ankunft in Deutschland

Leistungen:
Vermittelter Linienflug in der Economy-Klasse (20 kg Freigepäck)
Alle Flughafengebühren/Steuern in Deutschland
Alle Transfers und Transporte in Nepal
Alle Fahrten Pokhara-Kathmandu-Pokhara im öffentlichen Touristenbus
Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels entsprechend landesüblichem 2-3-Sterne-Standard im DZ inkl. Frühstück
Besichtigungen in Kathmandu zu Fuß inkl. Eintrittsgelder
Während des Trekkings: Übernachtungen in einfachen örtlichen Lodges/Gästehäusern inkl. voller Verpflegung
Deutschsprachiger, vor Ort lebender Führer in Kathmandu und Umgebung
Englischsprachiger, vor Ort lebender Trekkingführer
Träger/Tragtiere
Trekkingpermit
Folgendes RailandFly-Angebot ist im Reisepeis enthalten: auf Anfrage


Nicht in den Leistungen enthalten:
Visa-Gebühr Nepal z.Zt. 35,00 Euro p.Pers., Ausreisegebühr Nepal z. Zt. 20,00 Euro p.Pers.
Termine und Preise pro Person in Euro:
31.03.2012 - 22.04.2012 Preis: 2380,00 Euro
22.09.2012 - 14.10.2012 Preis: 2380,00 Euro
20.10.2012 - 11.11.2012 Preis: 2380,00 Euro
10.11.2012 - 02.12.2012 Preis: 2380,00 Euro

Termine und Preise Saison1:
Hinweis:
Diese Reise ist bereits ab 2 Pers. zum Wunschtermin buchbar, bitte fragen Sie an.



TeilnehmerInnen:ab 6 bis 12 Personnen

Reisedauer: 23 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: + 155,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Diese Reise wird garantiert durchgeführt!
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg