Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1254Reise: Reunion - Vielfältige Wanderreise mit kreolischer KücheReisedauer: 16 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
01.04.2012 - 16.04.2012 2990,00 27.05.2012 - 11.06.2012 2990,00 08.09.2012 - 23.09.2012 2990,00 22.09.2012 - 07.10.2012 2990,00 06.10.2012 - 21.10.2012 2990,00 20.10.2012 - 04.11.2012 2990,00 03.11.2012 - 18.11.2012 2990,00

Leistungen:
Linienflüge ab/bis Frankfurt (Umsteigeverbindung via Paris) inkl. Steuern und Gebühren, Alle Transfers laut Detailprogramm, Wander- und Erlebnisrundreise laut Ausschreibung, 10 x Übernachtungen in Hotels/Lodges im DZ inklusive Frühstück, 3 x Übernachtungen in Chambre D`Hotes (landestypische Pensionen/Gästehäuser) im DZ inklusive Halbpension, Geführte Wanderungen laut Detailprogramm, Eintrittsgebühren in die Naturschutzgebiete, Museen und botanische Gärten laut Detailprogramm, Deutschsprachige Reiseleitung, Teilweise örtliche Führungen und Ausflüge mit lokalen Guides.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Reunion - Vielfältige Wanderreise mit kreolischer Küche
(16 Tage)




Erleben Sie La Réunion mit der kontrastreichen Landschaft mit Lavafeldern und Dschungel, dem traumhaften Strand von St. Gilles-les Bains, die malerischen Bergdörfer uvm.
Unternehmen Sie verschiedenen Tageswanderungen durch die Talkessel sowie zu einem der aktivsten Vulkane der Erde
Übernachten Sie in komfortablen Lodges und Hotels und lernen die exzellente kreolische Küche kennen





Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach La Réunion
Flug von Deutschland via Paris oder Mauritius nach St. Denis der Hauptstadt auf La Réunion (verschiedene Abflughäfen in Deutschland möglich / je nach Verfügbarkeit).

2. Tag: Ankunft St. Denis ? La Possession
Ankunft am Flughafen von St. Denis am Morgen und Empfang durch den deutschsprachigen Reiseleiter. Der Stadtkern von St. Denis vermittelt noch immer die Atmosphäre eines tropischen Kolonialstädtchens mit kleinen Villen im kreolischen Baustil. Kurze Weiterfahrt nach La Possession, wo Sie für 2 Nächte in einer schön gelegenen Lodge übernachten. Die Lodge besteht aus 16 eleganten Chalets und befindet sich in einer tropischen Umgebung, 300m über dem Meeresspiegel mit Blick auf den Indischen Ozean. Bei herrlich frischer Bergluft bleibt Zeit zum Akklimatisieren und für eine erste kurze Wanderung am Cap Noir. Von hier haben Sie einen atemberaubenden Einblick in den gewaltigen Cirque de Mafate und auf den Piton des Neiges, mit 3.070 m der höchste Gipfel der Insel. Sie beschließen den ersten Tag mit einem gemeinsamen Abendessen und besprechen mit der Reiseleitung den weiteren Tourverlauf.

3. Tag: Cirque de Mafate ? Wanderung
Früh am Morgen werden Sie aufbrechen, um den Sonnenaufgang vom Piton Maido aus zu erleben. Dies ist wohl der schönste Aussichtspunkt der Insel und Sie überblicken, an der über 1.000m hohen Abbruchkante, sowohl die wilde zerklüftete Canyonlandschaft des Cirque de Mafate, als auch weite Teile der Westküste. Eine Wanderung führt anschließend entlang der Abbruchkante des Maidos bis zum Grand Bénare mit 2.896m der zweithöchste Gipfel der Insel (ca. 5 - 6 Std.). Anschließend fahren Sie durch zauberhafte Höhentamarindenwälder zurück und besuchen eine Geranium-Destillerie, wo uns die Verarbeitung dieser Pflanze zu Parfümöl erläutert wird. Lodgeübernachtung wie am Vortag.
(ca. 700 Höhenmeter / Hinweis: diese Wanderung kann auch abgekürzt werden, wenn derselbe Weg zurück genommen wird)

4. Tag: Bergdorf Cilaos
Sie fahren an die Westküste der Insel und besichtigen die sogenannten "souffleurs", wo durch die Wucht der Brandung, Meerwasser in unterirdische Grotten gepresst wird und anschließend durch Felsentrichter an die Oberfläche schießt. Über eine kurvenreiche Passstraße mit grandiosen Ausblicken erreichen Sie anschließend den Cirque de Cilaos ? die Fahrt zählt zu den schönsten Landschaftserlebnissen Réunions. Das Bergdorf Cilaos, inmitten des gleichnamigen Talkessels, war wegen seiner Thermalquellen und nicht zuletzt wegen seines spektakulären hochalpinen Bergpanoramas, bereits im letzten Jahrhundert ein bekannter Bade- und Kurort. Hotelübernachtung für 2 Nächte.

5. Tag: Wanderung Cirque de Cilaos
Ausflüge und kurze Wandermöglichkeiten im Cirque de Cilaos - ein steiler Aufstieg führt zum Pass "Col du Taibit", von wo Sie herrliche Ausblicke auf beide Talkessel von Cilaos und Mafate und auf den Indischen Ozean genießen können (ca. 4 Stunden). Sehenswert ist auch das Bergdorf Ilet à Cordes. Übernachtung wie am Vortag.
(ca. 750 Höhenmeter / Hinweis: diese Wanderung kann auch abgekürzt werden, wenn derselbe Weg zurück genommen wird)

6. Tag: Westküste ? Palmenstrand Grand Anse
Nach dem Frühstück fahren Sie an die Westküste zum schönen Palmenstrand von Grand Anse und es bleibt Zeit zum Baden und Relaxen am Meer. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Wasserfällen des Cascade de la Grande Ravine. Im Parfüm- und Gewürzgarten in Saint-Philippe bewundern Sie anschließend, bei einer Führung mit einem lokalen Botaniker, die hier vorkommenden endemischen und exotischen Pflanzen ? hier wird der Natur freien Lauf gelassen und so wachsen Fuchsien, Goyaviers, Clematiten, Hibiskus und zahlreiche andere Pflanzen, Bäume und Sträucher wild durcheinander. In dieser Region werden u.a. auch das zarte Herz der Baumfarne (Palmiste) und die kartoffelartige Frucht Vacoa (Pinpin) zu bekömmlichen Speisen zubereitet. Ihr Gastgeber Mr. Damour erläutert Ihnen bei einem einzigartigen Abendessen die Geschichte und Zubereitung dieser Spezialität aus La Réunion ? auch die Verköstung des "Rhum Arrangé" (Rum mit eingelegten Früchten und Kräutern) ist hier ein besonders intensives Geschmackserlebnis. Sie übernachten für 2 Nächte in einem schön gelegenen Gästehaus in St. Philipe mit Blick auf den Indischen Ozean.

7. Tag: Küstenwanderung - Vulkanismus
Während einer Rundfahrt im dünn besiedelten "wilden Süden" der Insel besuchen Sie die Kirche Notre Dame des Laves und die malerische Bucht von Anse des Cascades. Eine kurze Küstenwanderung entlang der Lavafelder am "Pointe de la Table" führt Ihnen die Auswirkungen des Vulkanismus am Piton de la Fournaise vor Augen ? gewaltige Lavaströme sorgen in dieser Region immer wieder für spektakuläre Naturschauspiele. Am Cap Méchant, mit seiner gewaltigen Brandung und meterhohen Wellen, beenden Sie den Tag und genießen den Sonnenuntergang am Meer. Übernachtung im Gästehaus wie am Vortag.

8. Tag: Plaines de Cafres-Forêt de Bélouve-Wanderung
Sie verlassen die Südwestküste und erreichen die Hochebene "Plaine des Cafres", die den Sattel zwischen dem höchsten Berg Réunions, dem "Piton des Neiges" und dem 2.632m hohen aktiven Vulkan, dem "Piton de la Fournaise" bildet. Hier werden Sie sich für 2 Nächte in einem Hotel einquartieren. Anschließend Ausflug zum Forêt de Bébour und zum Forêt de Bélouve, wo Sie märchenhafte Regen- und Tamarindenwälder erleben. Hier blühen wilde Hortensien und Fuchsien und die Berghänge sind von Primärwald und riesigen Baumfarnen bewachsen. Eine 3- bis 4-stündige Wanderung führt Sie zum "Trou de Fer" mit einem grandiosen Ausblick auf den höchsten Wasserfall der Insel. Wilde Fuchsien, über und über mit Epiphyten bedeckte Bäume und Baumfarne wuchern hier im geheimnisvollen Dämmerlicht. Vielleicht entdecken Sie den kleinen "Tec-Tec", einer nur auf Réunion vorkommenden Vogelart. Am Abend genießen Sie ein kreolisches Carri in der Gîte de Bélouve, einer der schönsten Berghütten Réunions. Hotelübernachtung in Plaine des Cafres für 2 Nächte.
(ca. 200 Höhenmeter)

9. Tag: Vulkan Piton de la Fournaise
Heute erwartet Sie mit dem Pîton de la Fournaise ein absoluter Höhepunkt. Die kurvenreiche Straße windet sich hinauf bis zum Pas de Bellecombe auf 2.315 m. Bei klarer Sicht haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den Piton des Neiges und den Indischen Ozean. Die Landschaft ändert sich schlagartig und riesige Lavafelder erstrecken sich so weit das Auge reicht. Der Vulkan ist noch sehr aktiv und hat dies auch in den vergangenen Jahren öfters zum Ausdruck gebracht ? wer will, wandert in einer mondähnlichen Eruptionslandschaft und hat vom Kraterrand Dolomieu (2.632 m) schöne Ausblicke auf das Meer und auf zahlreiche kleinere Parasitenvulkane (ca. 6 Std.). Nach der Wanderung besuchen Sie das Vulkanmuseum "Maison du Volcan", wo Sie der aktive Vulkanismus der Insel auf anschauliche Weise nahe gebracht wird. Hotelübernachtung wie am Vortag.
(ca. 400 Höhenmeter)

10. Tag: Cirque de Salazie - Hellbourg
Sie fahren an der Ostküste entlang und gelangen nach Hellbourg im Cirque de Salazie, dem grünsten und tropischsten Talkessel auf La Réunion, der seine üppige Vegetation dem feuchtwarmen Klima der Ostküste verdankt. Es bleibt Zeit für Besichtigungen und Spaziergänge in Hellbourg mit seinen alten Kolonialhäusern im kreolischen Baustil. Sehenswert ist auch der Wasserfall Voile de la Marieé bei Salazie. Der Wasserfall hängt wie ein Brautschleier an den, mit üppigem Grün bewachsenen Felswänden. Übernachtung in einem kreolischen Landhaus für 3 Nächte. Auch hier genießen Sie beim gemeinsamen Abendessen erneut die kreolische Küche.

11. Tag: Wandertag Cirque de Salazie
Im Cirque de Salazie gibt es zahlreiche Wanderwege zu spektakulären Aussichtspunkten und durch tropische Vegetation. Eine Rundwanderung (ca. 4 Std.) führt zu einem abgelegenen Flusslauf mit kleinen Badestellen. Immer wieder haben Sie ein schönes Panorama auf Hellbourg und den Cirque de Salazie. Übernachtung im Gästehaus wie am Vortag.
(ca. 500 Höhenmeter)

12. Tag: Kreolische Impressionen - Hellbourg
Ein besonderes Erlebnis ist der Rundgang mit einem kreolischen Bewohner von Hellbourg, und Sie erfahren dabei viele erstaunliche Details über Brauchtum und Lebensart auf La Réunion. Sie besuchen außerdem die kreolische ?Villa Folio? mit ihrem fast unveränderten erhaltenem Dekor im Stil der kolonialen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts und einem grandiosen herrschaftlichen Garten. Übernachtung im Gästehaus wie am Vortag.

13. Tag: St.Gilles-les-Bains
Sie verlassen die Bergwelt Réunions und fahren zu den weißen Sandstränden der ?Lagune? an der Westküste. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit die größte Vanilleplantage der Insel in Saint André zu besuchen und von den Besitzern die Feinheiten des Vanilleanbaus sowie des aufwendigen Reifeprozesses zu erfahren. Es lohnt ein kurzer Abstecher zum Bassin La Paix, gegebenenfalls mit einer kleinen Abschlusswanderung zum Bassin La Mer, inmitten des grünbewachsenen Tal des "Rivière des Roches". Diese natürlichen Süßwasserbecken gehören zu den Schönsten der Insel und werden von malerischen Wasserfällen gespeist. In St. Gilles angekommen haben Sie Zeit, das umfangreiche Freizeitangebot von Réunion zu nutzen. Wer will kann z.B. auf einem Helikopterflug atemberaubende Ausblicke über die Insel La Réunion genießen (fakultativ). Natürlich bleibt auch genügend Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln oder Faulenzen. Hotelübernachtung für 2 Nächte.

14. Tag: Strandaufenthalt St.Gilles
Heute lohnt sich ein Abstecher nach St. Paul, um den wohl schönsten und buntesten Wochenmarkt der Insel zu besuchen (nur Freitags & Samstags). Händler verschiedener Nationen treffen sich, um an der Strandpromenade Waren wie Obst, Gemüse, Kunsthandwerk, Kleidung etc. feilzubieten. Der Nachmittag bleibt zur freien Verfügung und Sie haben erneut die Möglichkeit zum Baden Tauchen, Schnorcheln, Segeln, etc. ? Hotelübernachtung in St. Gilles wie am Vortag.

15. Tag: Strandaufenthalt St. Gilles ? Rückflug
Heute haben Sie noch einmal Zeit für einen ausgedehnten Stadtbummel und letzte Einkaufsmöglichkeiten in St. Denis oder in St. Gilles. Ende der Rundreise (Flughafentransfer inklusive) oder Verlängerungsmöglichkeit auf La Réunion oder Mauritius.

16. Tag: Ankunft in Deutschland
Im Falle der Rückreise Ankunft in Deutschland gegen Mittag.

Leistungen:
Linienflüge ab/bis Frankfurt (Umsteigeverbindung via Paris) inkl. Steuern und Gebühren
Alle Transfers laut Detailprogramm
Wander- und Erlebnisrundreise laut Ausschreibung
10 x Übernachtungen in Hotels/Lodges im DZ inklusive Frühstück, 3 x Übernachtungen in Chambre D`Hotes (landestypische Pensionen/Gästehäuser) im DZ inklusive Halbpension
Geführte Wanderungen laut Detailprogramm
Eintrittsgebühren in die Naturschutzgebiete, Museen und botanische Gärten laut Detailprogramm
Deutschsprachige Reiseleitung
Teilweise örtliche Führungen und Ausflüge mit lokalen Guides


Nicht in den Leistungen enthalten:
Sonstige Verpflegung und Getränke
Persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen
Termine und Preise pro Person in Euro:
01.04.2012 - 16.04.2012 Preis: 2990,00 Euro
27.05.2012 - 11.06.2012 Preis: 2990,00 Euro
08.09.2012 - 23.09.2012 Preis: 2990,00 Euro
22.09.2012 - 07.10.2012 Preis: 2990,00 Euro
06.10.2012 - 21.10.2012 Preis: 2990,00 Euro
20.10.2012 - 04.11.2012 Preis: 2990,00 Euro
03.11.2012 - 18.11.2012 Preis: 2990,00 Euro



TeilnehmerInnen: ab 7 bis 14 Personnen

Reisedauer: 16 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: ab + 590,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Reunion - Vielfältige Wanderreise mit kreolischer Küche
(16 Tage)




Erleben Sie La Réunion mit der kontrastreichen Landschaft mit Lavafeldern und Dschungel, dem traumhaften Strand von St. Gilles-les Bains, die malerischen Bergdörfer uvm.
Unternehmen Sie verschiedenen Tageswanderungen durch die Talkessel sowie zu einem der aktivsten Vulkane der Erde
Übernachten Sie in komfortablen Lodges und Hotels und lernen die exzellente kreolische Küche kennen





Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach La Réunion
Flug von Deutschland via Paris oder Mauritius nach St. Denis der Hauptstadt auf La Réunion (verschiedene Abflughäfen in Deutschland möglich / je nach Verfügbarkeit).

2. Tag: Ankunft St. Denis ? La Possession
Ankunft am Flughafen von St. Denis am Morgen und Empfang durch den deutschsprachigen Reiseleiter. Der Stadtkern von St. Denis vermittelt noch immer die Atmosphäre eines tropischen Kolonialstädtchens mit kleinen Villen im kreolischen Baustil. Kurze Weiterfahrt nach La Possession, wo Sie für 2 Nächte in einer schön gelegenen Lodge übernachten. Die Lodge besteht aus 16 eleganten Chalets und befindet sich in einer tropischen Umgebung, 300m über dem Meeresspiegel mit Blick auf den Indischen Ozean. Bei herrlich frischer Bergluft bleibt Zeit zum Akklimatisieren und für eine erste kurze Wanderung am Cap Noir. Von hier haben Sie einen atemberaubenden Einblick in den gewaltigen Cirque de Mafate und auf den Piton des Neiges, mit 3.070 m der höchste Gipfel der Insel. Sie beschließen den ersten Tag mit einem gemeinsamen Abendessen und besprechen mit der Reiseleitung den weiteren Tourverlauf.

3. Tag: Cirque de Mafate ? Wanderung
Früh am Morgen werden Sie aufbrechen, um den Sonnenaufgang vom Piton Maido aus zu erleben. Dies ist wohl der schönste Aussichtspunkt der Insel und Sie überblicken, an der über 1.000m hohen Abbruchkante, sowohl die wilde zerklüftete Canyonlandschaft des Cirque de Mafate, als auch weite Teile der Westküste. Eine Wanderung führt anschließend entlang der Abbruchkante des Maidos bis zum Grand Bénare mit 2.896m der zweithöchste Gipfel der Insel (ca. 5 - 6 Std.). Anschließend fahren Sie durch zauberhafte Höhentamarindenwälder zurück und besuchen eine Geranium-Destillerie, wo uns die Verarbeitung dieser Pflanze zu Parfümöl erläutert wird. Lodgeübernachtung wie am Vortag.
(ca. 700 Höhenmeter / Hinweis: diese Wanderung kann auch abgekürzt werden, wenn derselbe Weg zurück genommen wird)

4. Tag: Bergdorf Cilaos
Sie fahren an die Westküste der Insel und besichtigen die sogenannten "souffleurs", wo durch die Wucht der Brandung, Meerwasser in unterirdische Grotten gepresst wird und anschließend durch Felsentrichter an die Oberfläche schießt. Über eine kurvenreiche Passstraße mit grandiosen Ausblicken erreichen Sie anschließend den Cirque de Cilaos ? die Fahrt zählt zu den schönsten Landschaftserlebnissen Réunions. Das Bergdorf Cilaos, inmitten des gleichnamigen Talkessels, war wegen seiner Thermalquellen und nicht zuletzt wegen seines spektakulären hochalpinen Bergpanoramas, bereits im letzten Jahrhundert ein bekannter Bade- und Kurort. Hotelübernachtung für 2 Nächte.

5. Tag: Wanderung Cirque de Cilaos
Ausflüge und kurze Wandermöglichkeiten im Cirque de Cilaos - ein steiler Aufstieg führt zum Pass "Col du Taibit", von wo Sie herrliche Ausblicke auf beide Talkessel von Cilaos und Mafate und auf den Indischen Ozean genießen können (ca. 4 Stunden). Sehenswert ist auch das Bergdorf Ilet à Cordes. Übernachtung wie am Vortag.
(ca. 750 Höhenmeter / Hinweis: diese Wanderung kann auch abgekürzt werden, wenn derselbe Weg zurück genommen wird)

6. Tag: Westküste ? Palmenstrand Grand Anse
Nach dem Frühstück fahren Sie an die Westküste zum schönen Palmenstrand von Grand Anse und es bleibt Zeit zum Baden und Relaxen am Meer. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Wasserfällen des Cascade de la Grande Ravine. Im Parfüm- und Gewürzgarten in Saint-Philippe bewundern Sie anschließend, bei einer Führung mit einem lokalen Botaniker, die hier vorkommenden endemischen und exotischen Pflanzen ? hier wird der Natur freien Lauf gelassen und so wachsen Fuchsien, Goyaviers, Clematiten, Hibiskus und zahlreiche andere Pflanzen, Bäume und Sträucher wild durcheinander. In dieser Region werden u.a. auch das zarte Herz der Baumfarne (Palmiste) und die kartoffelartige Frucht Vacoa (Pinpin) zu bekömmlichen Speisen zubereitet. Ihr Gastgeber Mr. Damour erläutert Ihnen bei einem einzigartigen Abendessen die Geschichte und Zubereitung dieser Spezialität aus La Réunion ? auch die Verköstung des "Rhum Arrangé" (Rum mit eingelegten Früchten und Kräutern) ist hier ein besonders intensives Geschmackserlebnis. Sie übernachten für 2 Nächte in einem schön gelegenen Gästehaus in St. Philipe mit Blick auf den Indischen Ozean.

7. Tag: Küstenwanderung - Vulkanismus
Während einer Rundfahrt im dünn besiedelten "wilden Süden" der Insel besuchen Sie die Kirche Notre Dame des Laves und die malerische Bucht von Anse des Cascades. Eine kurze Küstenwanderung entlang der Lavafelder am "Pointe de la Table" führt Ihnen die Auswirkungen des Vulkanismus am Piton de la Fournaise vor Augen ? gewaltige Lavaströme sorgen in dieser Region immer wieder für spektakuläre Naturschauspiele. Am Cap Méchant, mit seiner gewaltigen Brandung und meterhohen Wellen, beenden Sie den Tag und genießen den Sonnenuntergang am Meer. Übernachtung im Gästehaus wie am Vortag.

8. Tag: Plaines de Cafres-Forêt de Bélouve-Wanderung
Sie verlassen die Südwestküste und erreichen die Hochebene "Plaine des Cafres", die den Sattel zwischen dem höchsten Berg Réunions, dem "Piton des Neiges" und dem 2.632m hohen aktiven Vulkan, dem "Piton de la Fournaise" bildet. Hier werden Sie sich für 2 Nächte in einem Hotel einquartieren. Anschließend Ausflug zum Forêt de Bébour und zum Forêt de Bélouve, wo Sie märchenhafte Regen- und Tamarindenwälder erleben. Hier blühen wilde Hortensien und Fuchsien und die Berghänge sind von Primärwald und riesigen Baumfarnen bewachsen. Eine 3- bis 4-stündige Wanderung führt Sie zum "Trou de Fer" mit einem grandiosen Ausblick auf den höchsten Wasserfall der Insel. Wilde Fuchsien, über und über mit Epiphyten bedeckte Bäume und Baumfarne wuchern hier im geheimnisvollen Dämmerlicht. Vielleicht entdecken Sie den kleinen "Tec-Tec", einer nur auf Réunion vorkommenden Vogelart. Am Abend genießen Sie ein kreolisches Carri in der Gîte de Bélouve, einer der schönsten Berghütten Réunions. Hotelübernachtung in Plaine des Cafres für 2 Nächte.
(ca. 200 Höhenmeter)

9. Tag: Vulkan Piton de la Fournaise
Heute erwartet Sie mit dem Pîton de la Fournaise ein absoluter Höhepunkt. Die kurvenreiche Straße windet sich hinauf bis zum Pas de Bellecombe auf 2.315 m. Bei klarer Sicht haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den Piton des Neiges und den Indischen Ozean. Die Landschaft ändert sich schlagartig und riesige Lavafelder erstrecken sich so weit das Auge reicht. Der Vulkan ist noch sehr aktiv und hat dies auch in den vergangenen Jahren öfters zum Ausdruck gebracht ? wer will, wandert in einer mondähnlichen Eruptionslandschaft und hat vom Kraterrand Dolomieu (2.632 m) schöne Ausblicke auf das Meer und auf zahlreiche kleinere Parasitenvulkane (ca. 6 Std.). Nach der Wanderung besuchen Sie das Vulkanmuseum "Maison du Volcan", wo Sie der aktive Vulkanismus der Insel auf anschauliche Weise nahe gebracht wird. Hotelübernachtung wie am Vortag.
(ca. 400 Höhenmeter)

10. Tag: Cirque de Salazie - Hellbourg
Sie fahren an der Ostküste entlang und gelangen nach Hellbourg im Cirque de Salazie, dem grünsten und tropischsten Talkessel auf La Réunion, der seine üppige Vegetation dem feuchtwarmen Klima der Ostküste verdankt. Es bleibt Zeit für Besichtigungen und Spaziergänge in Hellbourg mit seinen alten Kolonialhäusern im kreolischen Baustil. Sehenswert ist auch der Wasserfall Voile de la Marieé bei Salazie. Der Wasserfall hängt wie ein Brautschleier an den, mit üppigem Grün bewachsenen Felswänden. Übernachtung in einem kreolischen Landhaus für 3 Nächte. Auch hier genießen Sie beim gemeinsamen Abendessen erneut die kreolische Küche.

11. Tag: Wandertag Cirque de Salazie
Im Cirque de Salazie gibt es zahlreiche Wanderwege zu spektakulären Aussichtspunkten und durch tropische Vegetation. Eine Rundwanderung (ca. 4 Std.) führt zu einem abgelegenen Flusslauf mit kleinen Badestellen. Immer wieder haben Sie ein schönes Panorama auf Hellbourg und den Cirque de Salazie. Übernachtung im Gästehaus wie am Vortag.
(ca. 500 Höhenmeter)

12. Tag: Kreolische Impressionen - Hellbourg
Ein besonderes Erlebnis ist der Rundgang mit einem kreolischen Bewohner von Hellbourg, und Sie erfahren dabei viele erstaunliche Details über Brauchtum und Lebensart auf La Réunion. Sie besuchen außerdem die kreolische ?Villa Folio? mit ihrem fast unveränderten erhaltenem Dekor im Stil der kolonialen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts und einem grandiosen herrschaftlichen Garten. Übernachtung im Gästehaus wie am Vortag.

13. Tag: St.Gilles-les-Bains
Sie verlassen die Bergwelt Réunions und fahren zu den weißen Sandstränden der ?Lagune? an der Westküste. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit die größte Vanilleplantage der Insel in Saint André zu besuchen und von den Besitzern die Feinheiten des Vanilleanbaus sowie des aufwendigen Reifeprozesses zu erfahren. Es lohnt ein kurzer Abstecher zum Bassin La Paix, gegebenenfalls mit einer kleinen Abschlusswanderung zum Bassin La Mer, inmitten des grünbewachsenen Tal des "Rivière des Roches". Diese natürlichen Süßwasserbecken gehören zu den Schönsten der Insel und werden von malerischen Wasserfällen gespeist. In St. Gilles angekommen haben Sie Zeit, das umfangreiche Freizeitangebot von Réunion zu nutzen. Wer will kann z.B. auf einem Helikopterflug atemberaubende Ausblicke über die Insel La Réunion genießen (fakultativ). Natürlich bleibt auch genügend Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln oder Faulenzen. Hotelübernachtung für 2 Nächte.

14. Tag: Strandaufenthalt St.Gilles
Heute lohnt sich ein Abstecher nach St. Paul, um den wohl schönsten und buntesten Wochenmarkt der Insel zu besuchen (nur Freitags & Samstags). Händler verschiedener Nationen treffen sich, um an der Strandpromenade Waren wie Obst, Gemüse, Kunsthandwerk, Kleidung etc. feilzubieten. Der Nachmittag bleibt zur freien Verfügung und Sie haben erneut die Möglichkeit zum Baden Tauchen, Schnorcheln, Segeln, etc. ? Hotelübernachtung in St. Gilles wie am Vortag.

15. Tag: Strandaufenthalt St. Gilles ? Rückflug
Heute haben Sie noch einmal Zeit für einen ausgedehnten Stadtbummel und letzte Einkaufsmöglichkeiten in St. Denis oder in St. Gilles. Ende der Rundreise (Flughafentransfer inklusive) oder Verlängerungsmöglichkeit auf La Réunion oder Mauritius.

16. Tag: Ankunft in Deutschland
Im Falle der Rückreise Ankunft in Deutschland gegen Mittag.

Leistungen:
Linienflüge ab/bis Frankfurt (Umsteigeverbindung via Paris) inkl. Steuern und Gebühren
Alle Transfers laut Detailprogramm
Wander- und Erlebnisrundreise laut Ausschreibung
10 x Übernachtungen in Hotels/Lodges im DZ inklusive Frühstück, 3 x Übernachtungen in Chambre D`Hotes (landestypische Pensionen/Gästehäuser) im DZ inklusive Halbpension
Geführte Wanderungen laut Detailprogramm
Eintrittsgebühren in die Naturschutzgebiete, Museen und botanische Gärten laut Detailprogramm
Deutschsprachige Reiseleitung
Teilweise örtliche Führungen und Ausflüge mit lokalen Guides


Nicht in den Leistungen enthalten:
Sonstige Verpflegung und Getränke, Persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen
Termine und Preise pro Person in Euro:
01.04.2012 - 16.04.2012 Preis: 2990,00 Euro
27.05.2012 - 11.06.2012 Preis: 2990,00 Euro
08.09.2012 - 23.09.2012 Preis: 2990,00 Euro
22.09.2012 - 07.10.2012 Preis: 2990,00 Euro
06.10.2012 - 21.10.2012 Preis: 2990,00 Euro
20.10.2012 - 04.11.2012 Preis: 2990,00 Euro
03.11.2012 - 18.11.2012 Preis: 2990,00 Euro



TeilnehmerInnen:ab 7 bis 14 Personnen

Reisedauer: 16 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: ab + 590,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg