Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1237Reise: Chile - Natur-Erlebnisreise zu den Weiten PatagoniensReisedauer: 18 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
17.02.2012 - 06.03.2012 4410,00

Leistungen:
Internationale Flüge , Inlandsflüge: Santiago-Puerto Montt, Punta Arenas-Santiago , Unterbringung im DZ oder EZ mit DU/WC in 3-Sterne-Hotels, Mahlzeiten lt. Reiseprogramm , Ausflüge in deutschsprachiger Gruppe, Deutschsprachige Reiseleitung.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Chile - Natur-Erlebnisreise zu den Weiten Patagoniens
(18 Tage)




Entdecken Sie in einer kleinen, deutschsprachig geführten Reisegruppe die wilden einsamen Weiten Patagoniens
Erleben Sie u. a. mit dem Vulkan Osorno, dem Gletscher Perito Moreno, dem Nationalpark Torres del Paine die Höhepunkte Patagoniens
Die unvergessliche Kulisse dieser Reise bilden schneebedeckte Vulkane, bizarre Bergmassive, malerische Fjorde, unberührte Urwälder und gewaltige Gletscher





Reiseverlauf:

1. Tag Deutschland - Santiago
Flug nach Santiago.


2. Tag Ankunft in Santiago
Vormittags Ankunft in Santiago. Transfer zum Hotel. Nachmittags Es erwartet Sie eine Stadtführung durch Santiago.


3. Tag Santiago - Puerto Montt, NP Vicente Pérez Rosales, F
Morgens Flug entlang der Andenkette nach Puerto Montt, der Hauptstadt der Seenregion. Besuch des Nationalparks Vicente Pérez Rosales am Fuße des Vulkans Osorno, der zu den schönsten Vulkanen der Welt zählt.


4. Tag Puerto Montt - Bariloche (Argentinien), F/PM
Morgens Fahrt auf den Vulkan Osorno bis auf 1.350 m. Bei gutem Wetter wandern Sie auf dem Lavagestein in Richtung Schneegrenze. Weiter geht es in den Nationalpark Puyehué. Weiterfahrt nach Argentinien über die beeindruckende Andenkordillere und entlang des wunderschönen Nahuel Huapi-Sees nach San Carlos de Bariloche. Hier unternehmen Sie einen Stadtrundgang.


5. Tag Bariloche - Futaleufú (Chile), F/PM
Morgens brechen Sie in Richtung Futaleufú auf. Eine traumhafte Landschaft mit schneebedeckten Bergen, tiefen Tälern, Wäldern und Seen begleiten Sie auf dem Weg nach Süden. Ziel ist der Nationalpark Los Alerces. Etwa 6 km hinter der Grenze befindet sich Futaleufú, am gleichnamigen Fluss.


6. Tag Futaleufú - Carretera Austral - Puyuhuapi, F/PM
Heute beginnt die Fahrt auf der berühmten Carretera Austral, der abenteuerlichen Verlängerung der Panamericana. Die Fahrt geht entlang des türkisblauen Flusses Frío, an verträumten Seen und malerischen Wasserfällen vorbei bis zur Ortschaft Puyuhuapi, wo Sie übernachten.


7. Tag Nationalpark Queulat, F/PM
Morgens wandern Sie im Nationalpark Queulat. Von einem Aussichtspunkt aus können Sie den Ventisquero Colgante, den hängenden Gletscher bewundern. In der Laguna Témpanos sammelt sich das milchige Schmelzwasser und fließt in den Río Ventisquero. Unterwegs haben Sie Zeit, die Pflanzen- und Tierwelt zu beobachten.


8. Tag Auf der Carretera Austral nach Coyhaique, F/PM
Die Fahrt geht weiter entlang der Carretera Austral. Wieder begleitet Sie die üppige und vielfältige Vegetation. Nach der Überquerung eines Passes erreichen Sie Coyhaique, die Hauptstadt der XI. Region Chiles.


9. Tag Coyhaique - Lago General Carrera, F/PM
Von Coyhaique führt die Fahrt durch ein beeindruckendes Canyongebiet mit verschiedenartig schimmernden Gesteinsarten. Später treffen Sie auf eine gespenstisch anmutende Landschaft: abgestorbene Bäume, mit Flechten bedeckt, die letzten Reste eines großen Vulkanausbruchs. Nachmittags erreichen Sie den See General Carrera, durch den die Grenze zu Argentinien verläuft. Dazu erscheint am Horizont das "Campo de Hielo Norte", das nördliche Eisfeld. Bald darauf erreichen Sie eine kleine Lodge, von der aus Sie einen einmaligen Blick über den See und die Berge haben.


10. Tag Lago General Carrera - Lagos del Furioso (Argentinien), F/PM
Fahrt weiter in Richtung Süden. Im Tal des Chacabuco, vorbei an einigen Estancias, gelangen Sie über den südlichsten Grenzpass der Carretera Austral nach Argentinien. Nach der Grenze ist ein absoluter Szenenwechsel; sind Sie bis gestern durch ein regen- und vegetationsreiches Gebiet westlich der Anden gefahren, so erwartet Sie östlich der Anden eine Trockensteppe. Übernachtung auf einer typischen Estancia nahe des beeindruckenden El Furioso-See.


11. Tag Auf der Ruta 40 nach El Calafate, F/PM
Auf der berühmten Ruta 40, die weiter in den Süden führt, überqueren Sie die endlose Weite der patagonischen Steppe, vorbei an allein stehenden, meist verlassenen Häusern. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Ostufer des smaragdgrünen Sees Viedma und den Ort El Calafate am Lago Argentino.


12. Tag Naturschauspiel Perito Moreno Gletscher, F/PM
Tagesausflug am Ufer des Lago Argentino entlang zu einem der größten Naturschauspiele der Welt, dem kalbenden Gletscher Perito Moreno. Unter ohrenbetäubendem Lärm brechen mächtige Eisbrocken von der Gletscherwand, stürzen in den See und treiben dort als riesige blaue Eisschollen umher.


13. Tag El Calafate - Nationalpark Torres del Paine (Chile), F/PM
Morgens Weiterfahrt nach Süden und Überquerung der Grenze nach Chile. Nach den Einreiseformalitäten geht es zu einem weiteren Höhepunkt der Reise, dem Nationalpark Torres del Paine. Der Weg zu Ihrer Hostería bietet bereits einen ersten Vorgeschmack von dem Landschaftsszenario, das Sie in den kommenden Tagen erwarten wird.


14. Tag Nationalpark Torres del Paine, F/PM
Sie haben die Möglichkeit, je nach Witterungsverhältnissen, verschiedene Wanderungen zu unternehmen und die Schönheit des Nationalparks hautnah kennen zu lernen. Auch die Tierwelt hält hier einige Überraschungen für Sie bereit. Guanacos, Graufüchse und 120 verschiedene Vogelarten leben ungestört in ihrer natürlichen Umgebung.


15. Tag Puerto Natales - Pinguine - Punta Arenas, F/PM
Auf dem Weg nach Puerto Natales werden Sie die gewaltige Milodón-Höhle eines Riesenfaultiers besichtigen, dessen Überreste der deutsche Kolonist Eberhard im Jahre 1896 entdeckte. Gegen Nachmittag erreichen Sie Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord, dem Fjord der letzten Hoffnung. Von hier aus geht es weiter nach Punta Arenas. Auf dem Weg Besuch der Pinguinkolonie am Seno Otway.


16. Tag Punta Arenas - Santiago, F/PM
Punta Arenas, die Hauptstadt der letzten Region Chiles vor der Antarktis, weiß eine lange Siedlungsgeschichte zu erzählen. Bei einem Stadtrundgang blicken Sie auf die Magellanstrasse, die das Festland von der Insel Feuerland trennt. Rückflug nach Santiago.


17. Tag Santiago, F
Transfer zum Flughafen. Flug nach Deutschland.


18. Tag Deutschland
Ankunft in Deutschland.


Programmhinweis:
In jedem Hotel dieser Patagonien Naturerlebnisreise ist ein Einzelzimmer möglich.

Leistungen:
Internationale Flüge
Inlandsflüge: Santiago-Puerto Montt, Punta Arenas-Santiago
Unterbringung im DZ oder EZ mit DU/WC in 3-Sterne-Hotels
Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
Ausflüge in deutschsprachiger Gruppe
Deutschsprachige Reiseleitung


Nicht in den Leistungen enthalten:
Nationale und internationale Flughafenausreisesteuer (z.Z. USD 8,- p.P./Strecke und z.Z. USD 18,- p.P.)
Getränke, Trinkgelder
Eintritte, fakultative Ausflüge
Reiseversicherungen
Termine und Preise pro Person in Euro:
17.02.2012 - 06.03.2012 Preis: 4410,00 Euro

Termine und Preise Saison1:
Bitte beachten Sie:
Diese Reise ist auch individuell ab 2 Pers. zum Wunschtermin buchbar, Aufpreise gerne auf Anfrage!



TeilnehmerInnen: ab 6 bis 16 Personnen

Reisedauer: 18 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: + 619,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

Folgende ergänzende Reisen können zu dieser Reise hinzugebucht werden:
Reisenummer: 1238.00

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Chile - Natur-Erlebnisreise zu den Weiten Patagoniens
(18 Tage)




Entdecken Sie in einer kleinen, deutschsprachig geführten Reisegruppe die wilden einsamen Weiten Patagoniens
Erleben Sie u. a. mit dem Vulkan Osorno, dem Gletscher Perito Moreno, dem Nationalpark Torres del Paine die Höhepunkte Patagoniens
Die unvergessliche Kulisse dieser Reise bilden schneebedeckte Vulkane, bizarre Bergmassive, malerische Fjorde, unberührte Urwälder und gewaltige Gletscher





Reiseverlauf:

1. Tag Deutschland - Santiago
Flug nach Santiago.


2. Tag Ankunft in Santiago
Vormittags Ankunft in Santiago. Transfer zum Hotel. Nachmittags Es erwartet Sie eine Stadtführung durch Santiago.


3. Tag Santiago - Puerto Montt, NP Vicente Pérez Rosales, F
Morgens Flug entlang der Andenkette nach Puerto Montt, der Hauptstadt der Seenregion. Besuch des Nationalparks Vicente Pérez Rosales am Fuße des Vulkans Osorno, der zu den schönsten Vulkanen der Welt zählt.


4. Tag Puerto Montt - Bariloche (Argentinien), F/PM
Morgens Fahrt auf den Vulkan Osorno bis auf 1.350 m. Bei gutem Wetter wandern Sie auf dem Lavagestein in Richtung Schneegrenze. Weiter geht es in den Nationalpark Puyehué. Weiterfahrt nach Argentinien über die beeindruckende Andenkordillere und entlang des wunderschönen Nahuel Huapi-Sees nach San Carlos de Bariloche. Hier unternehmen Sie einen Stadtrundgang.


5. Tag Bariloche - Futaleufú (Chile), F/PM
Morgens brechen Sie in Richtung Futaleufú auf. Eine traumhafte Landschaft mit schneebedeckten Bergen, tiefen Tälern, Wäldern und Seen begleiten Sie auf dem Weg nach Süden. Ziel ist der Nationalpark Los Alerces. Etwa 6 km hinter der Grenze befindet sich Futaleufú, am gleichnamigen Fluss.


6. Tag Futaleufú - Carretera Austral - Puyuhuapi, F/PM
Heute beginnt die Fahrt auf der berühmten Carretera Austral, der abenteuerlichen Verlängerung der Panamericana. Die Fahrt geht entlang des türkisblauen Flusses Frío, an verträumten Seen und malerischen Wasserfällen vorbei bis zur Ortschaft Puyuhuapi, wo Sie übernachten.


7. Tag Nationalpark Queulat, F/PM
Morgens wandern Sie im Nationalpark Queulat. Von einem Aussichtspunkt aus können Sie den Ventisquero Colgante, den hängenden Gletscher bewundern. In der Laguna Témpanos sammelt sich das milchige Schmelzwasser und fließt in den Río Ventisquero. Unterwegs haben Sie Zeit, die Pflanzen- und Tierwelt zu beobachten.


8. Tag Auf der Carretera Austral nach Coyhaique, F/PM
Die Fahrt geht weiter entlang der Carretera Austral. Wieder begleitet Sie die üppige und vielfältige Vegetation. Nach der Überquerung eines Passes erreichen Sie Coyhaique, die Hauptstadt der XI. Region Chiles.


9. Tag Coyhaique - Lago General Carrera, F/PM
Von Coyhaique führt die Fahrt durch ein beeindruckendes Canyongebiet mit verschiedenartig schimmernden Gesteinsarten. Später treffen Sie auf eine gespenstisch anmutende Landschaft: abgestorbene Bäume, mit Flechten bedeckt, die letzten Reste eines großen Vulkanausbruchs. Nachmittags erreichen Sie den See General Carrera, durch den die Grenze zu Argentinien verläuft. Dazu erscheint am Horizont das "Campo de Hielo Norte", das nördliche Eisfeld. Bald darauf erreichen Sie eine kleine Lodge, von der aus Sie einen einmaligen Blick über den See und die Berge haben.


10. Tag Lago General Carrera - Lagos del Furioso (Argentinien), F/PM
Fahrt weiter in Richtung Süden. Im Tal des Chacabuco, vorbei an einigen Estancias, gelangen Sie über den südlichsten Grenzpass der Carretera Austral nach Argentinien. Nach der Grenze ist ein absoluter Szenenwechsel; sind Sie bis gestern durch ein regen- und vegetationsreiches Gebiet westlich der Anden gefahren, so erwartet Sie östlich der Anden eine Trockensteppe. Übernachtung auf einer typischen Estancia nahe des beeindruckenden El Furioso-See.


11. Tag Auf der Ruta 40 nach El Calafate, F/PM
Auf der berühmten Ruta 40, die weiter in den Süden führt, überqueren Sie die endlose Weite der patagonischen Steppe, vorbei an allein stehenden, meist verlassenen Häusern. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Ostufer des smaragdgrünen Sees Viedma und den Ort El Calafate am Lago Argentino.


12. Tag Naturschauspiel Perito Moreno Gletscher, F/PM
Tagesausflug am Ufer des Lago Argentino entlang zu einem der größten Naturschauspiele der Welt, dem kalbenden Gletscher Perito Moreno. Unter ohrenbetäubendem Lärm brechen mächtige Eisbrocken von der Gletscherwand, stürzen in den See und treiben dort als riesige blaue Eisschollen umher.


13. Tag El Calafate - Nationalpark Torres del Paine (Chile), F/PM
Morgens Weiterfahrt nach Süden und Überquerung der Grenze nach Chile. Nach den Einreiseformalitäten geht es zu einem weiteren Höhepunkt der Reise, dem Nationalpark Torres del Paine. Der Weg zu Ihrer Hostería bietet bereits einen ersten Vorgeschmack von dem Landschaftsszenario, das Sie in den kommenden Tagen erwarten wird.


14. Tag Nationalpark Torres del Paine, F/PM
Sie haben die Möglichkeit, je nach Witterungsverhältnissen, verschiedene Wanderungen zu unternehmen und die Schönheit des Nationalparks hautnah kennen zu lernen. Auch die Tierwelt hält hier einige Überraschungen für Sie bereit. Guanacos, Graufüchse und 120 verschiedene Vogelarten leben ungestört in ihrer natürlichen Umgebung.


15. Tag Puerto Natales - Pinguine - Punta Arenas, F/PM
Auf dem Weg nach Puerto Natales werden Sie die gewaltige Milodón-Höhle eines Riesenfaultiers besichtigen, dessen Überreste der deutsche Kolonist Eberhard im Jahre 1896 entdeckte. Gegen Nachmittag erreichen Sie Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord, dem Fjord der letzten Hoffnung. Von hier aus geht es weiter nach Punta Arenas. Auf dem Weg Besuch der Pinguinkolonie am Seno Otway.


16. Tag Punta Arenas - Santiago, F/PM
Punta Arenas, die Hauptstadt der letzten Region Chiles vor der Antarktis, weiß eine lange Siedlungsgeschichte zu erzählen. Bei einem Stadtrundgang blicken Sie auf die Magellanstrasse, die das Festland von der Insel Feuerland trennt. Rückflug nach Santiago.


17. Tag Santiago, F
Transfer zum Flughafen. Flug nach Deutschland.


18. Tag Deutschland
Ankunft in Deutschland.


Programmhinweis:
In jedem Hotel dieser Patagonien Naturerlebnisreise ist ein Einzelzimmer möglich.

Leistungen:
Internationale Flüge
Inlandsflüge: Santiago-Puerto Montt, Punta Arenas-Santiago
Unterbringung im DZ oder EZ mit DU/WC in 3-Sterne-Hotels
Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
Ausflüge in deutschsprachiger Gruppe
Deutschsprachige Reiseleitung


Nicht in den Leistungen enthalten:
Nationale und internationale Flughafenausreisesteuer (z.Z. USD 8,- p.P./Strecke und z.Z. USD 18,- p.P.), Getränke, Trinkgelder, Eintritte, fakultative Ausflüge, Reiseversicherungen
Termine und Preise pro Person in Euro:
17.02.2012 - 06.03.2012 Preis: 4410,00 Euro

Termine und Preise Saison1:
Bitte beachten Sie:
Diese Reise ist auch individuell ab 2 Pers. zum Wunschtermin buchbar, Aufpreise gerne auf Anfrage!



TeilnehmerInnen:ab 6 bis 16 Personnen

Reisedauer: 18 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: + 619,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

Folgende ergänzende Reisen können zu dieser Reise hinzugebucht werden:
Reisenummer: 1238.00

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg