Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1177Reise: Frankreich - Studienreise zu den mittelalterlichen Bauwerken BurgundsReisedauer: 10 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
05.10.2011 - 12.10.2011 1250,00

Leistungen:
Busreise im modernen Reisebus ab/bis Stuttgart sowie weiterer Zu- bzw. Ausstiegsmöglichkeiten in Karlsruhe , Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC in einem Hotel der offiziellen örtlichen 3-Sterne-Kategorie , 7 x Halbpension , Alle Eintrittsgelder des Reiseprogramms, Fachlich qualifizierte deutsche Studienreiseleitung.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Frankreich - Studienreise zu den mittelalterlichen Bauwerken Burgunds
(10 Tage)




Erleben Sie mit qualifizierter Studienreiseleitung die romanischen Bauwerke Burgunds, dem ehemals geistigen Zentrum Europas
Die Kirchen der Zisterzienser beeindrucken durch ihre Klarheit und Schlichtheit
Die Bauplastik von Autun und Vézelay überrascht durch ihre Fülle und fasziniert durch ihre tiefsinnige Bildersprache
Genießen Sie eine Reise zu Höhepunkten der Kunstgeschichte und durch wunderbare Naturlandschaften





Reiseverlauf:

1. Tag
Fahrt von Stuttgart und Karlsruhe über Mulhouse und Besançon nach Le Creusot. Hotelbezug für 7 Nächte.

2. Tag
Fahrt über Autun nach Vézelay, dessen Kathedrale Ste-Madeleine weithin als Höhe­punkt der burgundischen Romanik gilt. Mit der Überführung der Reliquien der hl. Maria Magdalena von der Provence nach Vézelay setzte ein reger Pilgerbetrieb ein, der den Ort zum Ausgangspunkt einer der französischen Jakobswege werden ließ. Von Vézelay aus rief Bernhard von Clairvaux zum zweiten Kreuzzug auf; Richard Löwenherz und der französische König brachen von hier aus zum dritten Kreuzzug auf. Weiter nach Saulieu, der Hauptstadt des Morvan: Basilika St-Andoche mit eindrucksvollen romanischen Kapitellen. Rückkehr nach Le Creusot.

3. Tag
Fahrt über Semur-en-Auxois, einem besonders reizvoll auf einem Felsrücken gelege­nen Städtchen nach Fontenay: Besichtigung des Zisterzienserklosters, das als das am besten erhaltene Beispiel der Architektur aus der Frühzeit des Ordens in Burgund gilt. Weiterfahrt nach Alise-Ste-Reine. Gang über das Ausgrabungsgelände des keltischen Alesia, Schauplatz des letzten Kampfes der Gallier unter Vercingetorix gegen Caesar im Jahre 52 v.Chr.. Rückkehr nach Le Creusot.

4. Tag
Fahrt nach Autun: Tympanon und Türsturz des Hauptportals sowie die Kapitelle des Mittelschiffs in der Kathedrale St-Lazare gelten als Höhepunkte der Bildhauerkunst im Burgund; Besuch im Musée Rolin und bei den römischen Monumenten. Weiter nach Beaune: romanische Stiftskirche Notre-Dame und Hôtel-Dieu mit Roger von der Weydens ?Jüngstem Gericht". Rückkehr nach Le Creusot.

5. Tag
Fahrt nach Dijon. Rundgang durch die sehenswerte Altstadt mit Besichtigung der Kathedrale St-Bénigne und ihrer bedeutenden Krypta; Besuch im Archäologischen Museum mit dem Haupt des Christus von Champmol; Besichtigung der Kirche Notre-Dame und des ehemaligen Herzogspalastes, der heute das Museum der Schönen Künste mit den Grabmälern der beiden ersten Herzöge von Burgund umfasst. Fahrt zur Kartause von Champmol, der Grablege der burgundischen Herzöge im 14. und 15. Jh.. Besuch des Mose-Brunnens. Rückkehr nach Le Creusot.

6. Tag
Exkursion nach Berzé-la-Ville: Die erhaltenen Fresken aus der Blütezeit Clunys geben einen guten Eindruck vom theologischen Selbstverständnis der Cluniazenser. Danach Fahrt nach Taizé, wo seit dem 2. Weltkrieg die ökumenische Gemeinschaft des Frère Roger lebt: Teilnahmemöglichkeit am Mittagsgebet der Brüder in der Eglise de la Reconciliation. Weiter nach Cluny, das jahrhundertelang Mittelpunkt benediktinischen Lebens und geistiges Zentrum Europas war. Rückkehr nach Le Creusot.

7. Tag
Fahrt nach Chapaize, dessen Dorfkirche St-Martin um 1050 entstand. Dann in das reizvolle Dorf Brancion: Besichtigung der romanischen Kirche St-Pierre. Weiter nach Tournus: Besichtigung der frühromanischen Kirche St-Philibert, ein einzigartiges Bauwerk lombardischer Romanik. Rückkehr nach Le Creusot.

8. Tag
Rückfahrt über Chalon-sur-Saône und durch den französische Jura über Karlsruhe nach Stuttgart.

Abfahrtszeiten und -orte des Busses:

08.00 Uhr Stuttgart;
09.15 Uhr Karlsruhe

Leistungen:
Busreise im modernen Reisebus ab/bis Stuttgart sowie weiterer Zu- bzw. Ausstiegsmöglichkeiten in Karlsruhe
Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC in einem Hotel der offiziellen örtlichen 3-Sterne-Kategorie
7 x Halbpension
Alle Eintrittsgelder des Reiseprogramms
Fachlich qualifizierte deutsche Studienreiseleitung


Nicht in den Leistungen enthalten:
Termine und Preise pro Person in Euro:
05.10.2011 - 12.10.2011 Preis: 1250,00 Euro



TeilnehmerInnen: ab 20 bis 30 Personnen

Reisedauer: 10 Tage
Einzelzimmer: + 295,00 Euro

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Frankreich - Studienreise zu den mittelalterlichen Bauwerken Burgunds
(10 Tage)




Erleben Sie mit qualifizierter Studienreiseleitung die romanischen Bauwerke Burgunds, dem ehemals geistigen Zentrum Europas
Die Kirchen der Zisterzienser beeindrucken durch ihre Klarheit und Schlichtheit
Die Bauplastik von Autun und Vézelay überrascht durch ihre Fülle und fasziniert durch ihre tiefsinnige Bildersprache
Genießen Sie eine Reise zu Höhepunkten der Kunstgeschichte und durch wunderbare Naturlandschaften





Reiseverlauf:

1. Tag
Fahrt von Stuttgart und Karlsruhe über Mulhouse und Besançon nach Le Creusot. Hotelbezug für 7 Nächte.

2. Tag
Fahrt über Autun nach Vézelay, dessen Kathedrale Ste-Madeleine weithin als Höhe­punkt der burgundischen Romanik gilt. Mit der Überführung der Reliquien der hl. Maria Magdalena von der Provence nach Vézelay setzte ein reger Pilgerbetrieb ein, der den Ort zum Ausgangspunkt einer der französischen Jakobswege werden ließ. Von Vézelay aus rief Bernhard von Clairvaux zum zweiten Kreuzzug auf; Richard Löwenherz und der französische König brachen von hier aus zum dritten Kreuzzug auf. Weiter nach Saulieu, der Hauptstadt des Morvan: Basilika St-Andoche mit eindrucksvollen romanischen Kapitellen. Rückkehr nach Le Creusot.

3. Tag
Fahrt über Semur-en-Auxois, einem besonders reizvoll auf einem Felsrücken gelege­nen Städtchen nach Fontenay: Besichtigung des Zisterzienserklosters, das als das am besten erhaltene Beispiel der Architektur aus der Frühzeit des Ordens in Burgund gilt. Weiterfahrt nach Alise-Ste-Reine. Gang über das Ausgrabungsgelände des keltischen Alesia, Schauplatz des letzten Kampfes der Gallier unter Vercingetorix gegen Caesar im Jahre 52 v.Chr.. Rückkehr nach Le Creusot.

4. Tag
Fahrt nach Autun: Tympanon und Türsturz des Hauptportals sowie die Kapitelle des Mittelschiffs in der Kathedrale St-Lazare gelten als Höhepunkte der Bildhauerkunst im Burgund; Besuch im Musée Rolin und bei den römischen Monumenten. Weiter nach Beaune: romanische Stiftskirche Notre-Dame und Hôtel-Dieu mit Roger von der Weydens ?Jüngstem Gericht". Rückkehr nach Le Creusot.

5. Tag
Fahrt nach Dijon. Rundgang durch die sehenswerte Altstadt mit Besichtigung der Kathedrale St-Bénigne und ihrer bedeutenden Krypta; Besuch im Archäologischen Museum mit dem Haupt des Christus von Champmol; Besichtigung der Kirche Notre-Dame und des ehemaligen Herzogspalastes, der heute das Museum der Schönen Künste mit den Grabmälern der beiden ersten Herzöge von Burgund umfasst. Fahrt zur Kartause von Champmol, der Grablege der burgundischen Herzöge im 14. und 15. Jh.. Besuch des Mose-Brunnens. Rückkehr nach Le Creusot.

6. Tag
Exkursion nach Berzé-la-Ville: Die erhaltenen Fresken aus der Blütezeit Clunys geben einen guten Eindruck vom theologischen Selbstverständnis der Cluniazenser. Danach Fahrt nach Taizé, wo seit dem 2. Weltkrieg die ökumenische Gemeinschaft des Frère Roger lebt: Teilnahmemöglichkeit am Mittagsgebet der Brüder in der Eglise de la Reconciliation. Weiter nach Cluny, das jahrhundertelang Mittelpunkt benediktinischen Lebens und geistiges Zentrum Europas war. Rückkehr nach Le Creusot.

7. Tag
Fahrt nach Chapaize, dessen Dorfkirche St-Martin um 1050 entstand. Dann in das reizvolle Dorf Brancion: Besichtigung der romanischen Kirche St-Pierre. Weiter nach Tournus: Besichtigung der frühromanischen Kirche St-Philibert, ein einzigartiges Bauwerk lombardischer Romanik. Rückkehr nach Le Creusot.

8. Tag
Rückfahrt über Chalon-sur-Saône und durch den französische Jura über Karlsruhe nach Stuttgart.

Abfahrtszeiten und -orte des Busses:

08.00 Uhr Stuttgart;
09.15 Uhr Karlsruhe

Leistungen:
Busreise im modernen Reisebus ab/bis Stuttgart sowie weiterer Zu- bzw. Ausstiegsmöglichkeiten in Karlsruhe
Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC in einem Hotel der offiziellen örtlichen 3-Sterne-Kategorie
7 x Halbpension
Alle Eintrittsgelder des Reiseprogramms
Fachlich qualifizierte deutsche Studienreiseleitung


Nicht in den Leistungen enthalten:
Termine und Preise pro Person in Euro:
05.10.2011 - 12.10.2011 Preis: 1250,00 Euro



TeilnehmerInnen:ab 20 bis 30 Personnen

Reisedauer: 10 Tage
Einzelzimmer: + 295,00 Euro

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg