Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1175Reise: Jordanien - Trekkingreise mit Kamelen mit Petra und Wadi RumReisedauer: 15 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
02.03.2012 - 16.03.2012 2545,00 13.04.2012 - 27.04.2012 2645,00

Leistungen:
Linienflug,, Alle Transfers und Fahrten im Kleinbus bzw. PKW und im Geländewagen,, Miete für die Kamele während der Tage 9-13; pro TeilnehmerIn ein Reittier,, Begleitfahrzeuge während der Trekkings,, Landeskundige, deutschsprechende Reiseleitung,, 5 Hotelübernachtungen, 9 Zeltübernachtungen,, Vollpension inkl. Tee während der Treks; sonst Halbpension,, Camping-Ausrüstung mit Zelten, Schlafmatten und Expeditionsküche,, Alle Exkursionen und Eintritte gemäß Programm.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Jordanien - Trekkingreise mit Kamelen mit Petra und Wadi Rum
(15 Tage)




Erleben Sie eine Trekkingtour in den beiden schönsten Landschaften Jordaniens: die bunte Sandstein Berglandschaft bei Petra und die roten Dünen im Wadi Rum
5 Tage sind Sie in und um Petra zu Fuß unterwegs und einen kompletten Tag steht für die Wüstenlandschaft des Wadi Rum zum Entspannen und für eigene Erkundungen zur Verfügung
Das 5tägige Kameltrekking ist auch für Reitanfänger geeignet und beinhaltet zu Beginn eine ausführliche Einweisung sowie für jeden Teilnehmer/in ein eigenes Reitkamel





Reiseverlauf:

1. Tag
Anreise nach Amman
Linienflug von Frankfurt nach Amman. Ankunft am Abend, Transfer zum Hotel in der Innenstadt.

2. Tag - 7. Tag: Petra
Früh am Morgen brechen Sie von ?Amman auf und erkunden auf dem Weg nach Petra einen Teil der antiken Königsstraße. Sie machen Halt am Djabal Nabo und in Madaba. Von der Kreuzfahrerfeste Shawbak genießen Sie die Aussicht über die sich unter Ihnen bis zum Wadi ?Arabah erstreckenden Buckel, Knubbel und tief eingeschnittenen Schluchten der Sandsteinlandschaft.
Doch bevor Sie dieses Felsengebiet erwandern, wollen Sie sich zunächst dem antiken Petra widmen und quartieren sich für drei Nächte in einem Hotel in Wadi Musa ein.
Noch ganz traditionell betreten Sie Petra am Morgen des 3. Tages durch den Siq. Der erste Petra-Tag gehört den Monumenten im Stadtzentrum, und am Nachmittag erklimmen Sie den vielstufigen Weg hinauf zum ad-Dayr (ed-Der, das ?Kloster?). Doch schon am zweiten Tag erkunden Sie zwei der versteckten Wege in die alte Metropole. Heute besichtigen Sie vornehmlich die Monumente im nördlichen Stadtareal, darunter die byzantinische Kirche und die Königsgräber. Am dritten Tag in Petra verabschieden Sie sich mit einem Blick vom Zib Atuf, dem ?High Place of Sacrifice?, vom Stadtgebiet und laufen durch die südlichen Bezirke bis zum Campplatz, der einsam in den Bergen liegt. An den beiden nun folgenden Tagen sind Sie auf den alten Trassen der Nabatäer bis hinunter ins Wadi Arabah und zurück in die Sandsteinfelsen unterwegs. Das Ziel ist der Siq al-Barid, der nördliche Karawanenvorort Petras. Dort steigen Sie in die Fahrzeuge, die Sie hinunter ins Wadi Rum bringen. Ihr Ziel ist ein einsamer Platz schon mitten in den Dünen, an dem Sie die kommenden beiden Nächte verbringen wollen.


8. Tag ? 13. Tag: Wadi Rum
Die Zeit im Wadi Rum beginnt mit einem ganzen Tag für individuelle Unternehmungen oder fürs süße Nichts-Tun ? um sich auszuruhen oder die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Wandermöglichkeiten und Schattenplätze unter überhängenden Sandsteinfelsen gibt es genügend! Am Abend oder in der Nacht des 8. Tages treffen die Kamele und die Begleitmannschaft, mit der Sie ab dem kommenden Morgen unterwegs sein werden, ein. Von nun an bestimmen die Badu die Route und den Tagesablauf.
Schon vor Sonnenaufgang kümmern sie sich um die Tiere, füttern und satteln sie. Dann wird gefrühstückt und zusammengepackt. Während der Morgenstunden legen Sie den größten Teil der Tagesetappe zurück, halten aber zwischendurch sicher an, um mit ein paar trockenen Zweigen ein Feuer zu entfachen und sich einen Tee zu kochen. Das Mittagessen besteht meist aus dem unter der Glut des Feuers gebackenen Brot, Rohkost und Labban (einem schmackhaften Frischkäse). In den heißeren Mittagsstunden bleibt Zeit für Nichts-Tun oder eine kleine Klettertour. Später reiten Sie dann noch mal zwei, drei Stunden in die Dämmerung hinein. Am morgens verabredeten Platz treffen Sie auf unser Begleitfahrzeug, satteln die Kamele ab und beginnen mit dem abendlichen Kochen. Und dann bleibt genügend Zeit, am Feuer zu sitzen, in den Sternenhimmel zu schauen oder andere unwichtige Dinge zu tun.
Die Route führt Sie zunächst in Gebiete, die von den üblichen Tagesausflüglern so gut wie nicht erreicht werden. Hier können Sie die majestätisch aufragenden, in allen Gelb- Orange- und Rottönen leuchtenden Sandsteinfelsen, ihre teils bizarren Verwitterungen und die sanften Formen der Sanddünen vom Kamelrücken aus in aller Stille auskosten. Erst am dritten Trekkingtag erreichen Sie den Djabal Burdah und damit ein etwas häufiger besuchtes Gebiet. Im Siq al-Barrah, einem Canyon mit farbenprächtigen Wänden, und am Djabal ?Umm ?Ishrin werden Sie auf nabatäische Felsgravuren stoßen. Schließlich wenden Sie sich westwärts bis zum Djabal Khazzali, in dessen Nähe das Trekking endet. Sie verabschieden die Kamele und verbringen eine letzte Nacht unter dem Sternenhimmel.

14. Tag - 15. Tag
Am Morgen des 14. Tages wandern Sie zur Abwechslung ein Stück des Weges, bis Sie das Dorf Rum erreichen. Dort steigen Sie in einen Bus und fahren nach einem Abstecher zum Toten Meer nach Madaba, wo Sie sich noch mal eine Nacht in den weichen Betten eines Hotels gönnen. Am Morgen des 15. Tages Transfer zum nahen Flughafen und Flug zurück nach Deutschland.

Leistungen:
Linienflug,
Alle Transfers und Fahrten im Kleinbus bzw. PKW und im Geländewagen,
Miete für die Kamele während der Tage 9-13; pro TeilnehmerIn ein Reittier,
Begleitfahrzeuge während der Trekkings,
Landeskundige, deutschsprechende Reiseleitung,
5 Hotelübernachtungen, 9 Zeltübernachtungen,
Vollpension inkl. Tee während der Treks; sonst Halbpension,
Camping-Ausrüstung mit Zelten, Schlafmatten und Expeditionsküche,
Alle Exkursionen und Eintritte gemäß Programm
Folgendes RailandFly-Angebot ist im Reisepeis enthalten: 2. Klasse, inkl. ICE 69,00 Euro p.Pers.


Nicht in den Leistungen enthalten:
Fehlende Mahlzeiten; Getränke (außer Tee)
Trinkgelder
Nebenkosten (ca. 5-7 Euro pro Tag)
Persönliche Ausgaben
Visum am Flughafen (ca. 12,00 Euro)
Ausreisesteuer (ca. 22,00 Euro)
Termine und Preise pro Person in Euro:
02.03.2012 - 16.03.2012 Preis: 2545,00 Euro
13.04.2012 - 27.04.2012 Preis: 2645,00 Euro

Termine und Preise Saison1:
Diese Reise ist ab 2 Pers. als Privatreise zum Wunschtermin buchbar: ab 2890,00 Euro p.Pers.



TeilnehmerInnen: ab 8 bis 12 Personnen

Reisedauer: 15 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: + 120,00 Euro

Bei einer zu geringen TeilnehmerInnenzahl wird ein Aufpreis wie folgt fällig:
bei 6-7 Pers.: 75 Euro p. Pers.

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieser Reiseanbieter hat sich zu einem verbindlichen ökologischen Handlungskatalog verpflichtet.
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Jordanien - Trekkingreise mit Kamelen mit Petra und Wadi Rum
(15 Tage)




Erleben Sie eine Trekkingtour in den beiden schönsten Landschaften Jordaniens: die bunte Sandstein Berglandschaft bei Petra und die roten Dünen im Wadi Rum
5 Tage sind Sie in und um Petra zu Fuß unterwegs und einen kompletten Tag steht für die Wüstenlandschaft des Wadi Rum zum Entspannen und für eigene Erkundungen zur Verfügung
Das 5tägige Kameltrekking ist auch für Reitanfänger geeignet und beinhaltet zu Beginn eine ausführliche Einweisung sowie für jeden Teilnehmer/in ein eigenes Reitkamel





Reiseverlauf:

1. Tag
Anreise nach Amman
Linienflug von Frankfurt nach Amman. Ankunft am Abend, Transfer zum Hotel in der Innenstadt.

2. Tag - 7. Tag: Petra
Früh am Morgen brechen Sie von ?Amman auf und erkunden auf dem Weg nach Petra einen Teil der antiken Königsstraße. Sie machen Halt am Djabal Nabo und in Madaba. Von der Kreuzfahrerfeste Shawbak genießen Sie die Aussicht über die sich unter Ihnen bis zum Wadi ?Arabah erstreckenden Buckel, Knubbel und tief eingeschnittenen Schluchten der Sandsteinlandschaft.
Doch bevor Sie dieses Felsengebiet erwandern, wollen Sie sich zunächst dem antiken Petra widmen und quartieren sich für drei Nächte in einem Hotel in Wadi Musa ein.
Noch ganz traditionell betreten Sie Petra am Morgen des 3. Tages durch den Siq. Der erste Petra-Tag gehört den Monumenten im Stadtzentrum, und am Nachmittag erklimmen Sie den vielstufigen Weg hinauf zum ad-Dayr (ed-Der, das ?Kloster?). Doch schon am zweiten Tag erkunden Sie zwei der versteckten Wege in die alte Metropole. Heute besichtigen Sie vornehmlich die Monumente im nördlichen Stadtareal, darunter die byzantinische Kirche und die Königsgräber. Am dritten Tag in Petra verabschieden Sie sich mit einem Blick vom Zib Atuf, dem ?High Place of Sacrifice?, vom Stadtgebiet und laufen durch die südlichen Bezirke bis zum Campplatz, der einsam in den Bergen liegt. An den beiden nun folgenden Tagen sind Sie auf den alten Trassen der Nabatäer bis hinunter ins Wadi Arabah und zurück in die Sandsteinfelsen unterwegs. Das Ziel ist der Siq al-Barid, der nördliche Karawanenvorort Petras. Dort steigen Sie in die Fahrzeuge, die Sie hinunter ins Wadi Rum bringen. Ihr Ziel ist ein einsamer Platz schon mitten in den Dünen, an dem Sie die kommenden beiden Nächte verbringen wollen.


8. Tag ? 13. Tag: Wadi Rum
Die Zeit im Wadi Rum beginnt mit einem ganzen Tag für individuelle Unternehmungen oder fürs süße Nichts-Tun ? um sich auszuruhen oder die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Wandermöglichkeiten und Schattenplätze unter überhängenden Sandsteinfelsen gibt es genügend! Am Abend oder in der Nacht des 8. Tages treffen die Kamele und die Begleitmannschaft, mit der Sie ab dem kommenden Morgen unterwegs sein werden, ein. Von nun an bestimmen die Badu die Route und den Tagesablauf.
Schon vor Sonnenaufgang kümmern sie sich um die Tiere, füttern und satteln sie. Dann wird gefrühstückt und zusammengepackt. Während der Morgenstunden legen Sie den größten Teil der Tagesetappe zurück, halten aber zwischendurch sicher an, um mit ein paar trockenen Zweigen ein Feuer zu entfachen und sich einen Tee zu kochen. Das Mittagessen besteht meist aus dem unter der Glut des Feuers gebackenen Brot, Rohkost und Labban (einem schmackhaften Frischkäse). In den heißeren Mittagsstunden bleibt Zeit für Nichts-Tun oder eine kleine Klettertour. Später reiten Sie dann noch mal zwei, drei Stunden in die Dämmerung hinein. Am morgens verabredeten Platz treffen Sie auf unser Begleitfahrzeug, satteln die Kamele ab und beginnen mit dem abendlichen Kochen. Und dann bleibt genügend Zeit, am Feuer zu sitzen, in den Sternenhimmel zu schauen oder andere unwichtige Dinge zu tun.
Die Route führt Sie zunächst in Gebiete, die von den üblichen Tagesausflüglern so gut wie nicht erreicht werden. Hier können Sie die majestätisch aufragenden, in allen Gelb- Orange- und Rottönen leuchtenden Sandsteinfelsen, ihre teils bizarren Verwitterungen und die sanften Formen der Sanddünen vom Kamelrücken aus in aller Stille auskosten. Erst am dritten Trekkingtag erreichen Sie den Djabal Burdah und damit ein etwas häufiger besuchtes Gebiet. Im Siq al-Barrah, einem Canyon mit farbenprächtigen Wänden, und am Djabal ?Umm ?Ishrin werden Sie auf nabatäische Felsgravuren stoßen. Schließlich wenden Sie sich westwärts bis zum Djabal Khazzali, in dessen Nähe das Trekking endet. Sie verabschieden die Kamele und verbringen eine letzte Nacht unter dem Sternenhimmel.

14. Tag - 15. Tag
Am Morgen des 14. Tages wandern Sie zur Abwechslung ein Stück des Weges, bis Sie das Dorf Rum erreichen. Dort steigen Sie in einen Bus und fahren nach einem Abstecher zum Toten Meer nach Madaba, wo Sie sich noch mal eine Nacht in den weichen Betten eines Hotels gönnen. Am Morgen des 15. Tages Transfer zum nahen Flughafen und Flug zurück nach Deutschland.

Leistungen:
Linienflug,
Alle Transfers und Fahrten im Kleinbus bzw. PKW und im Geländewagen,
Miete für die Kamele während der Tage 9-13; pro TeilnehmerIn ein Reittier,
Begleitfahrzeuge während der Trekkings,
Landeskundige, deutschsprechende Reiseleitung,
5 Hotelübernachtungen, 9 Zeltübernachtungen,
Vollpension inkl. Tee während der Treks; sonst Halbpension,
Camping-Ausrüstung mit Zelten, Schlafmatten und Expeditionsküche,
Alle Exkursionen und Eintritte gemäß Programm
Folgendes RailandFly-Angebot ist im Reisepeis enthalten: 2. Klasse, inkl. ICE 69,00 Euro p.Pers.


Nicht in den Leistungen enthalten:
Fehlende Mahlzeiten; Getränke (außer Tee), Trinkgelder , Nebenkosten (ca. 5-7 Euro pro Tag), Persönliche Ausgaben, Visum am Flughafen (ca. 12,00 Euro), Ausreisesteuer (ca. 22,00 Euro)
Termine und Preise pro Person in Euro:
02.03.2012 - 16.03.2012 Preis: 2545,00 Euro
13.04.2012 - 27.04.2012 Preis: 2645,00 Euro

Termine und Preise Saison1:
Diese Reise ist ab 2 Pers. als Privatreise zum Wunschtermin buchbar: ab 2890,00 Euro p.Pers.



TeilnehmerInnen:ab 8 bis 12 Personnen

Reisedauer: 15 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: + 120,00 Euro

Bei einer zu geringen TeilnehmerInnenzahl wird ein Aufpreis wie folgt fällig:
bei 6-7 Pers.: 75 Euro p. Pers.

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieser Reiseanbieter hat sich zu einem verbindlichen ökologischen Handlungskatalog verpflichtet.
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg