Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1135Reise: Tadschikistan - Usbekistan - Den traditionsreichen Handelsweg der Seidenstrasse per Rad erlebenReisedauer: 22 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
11.07.2009 - 01.08.2009 2550,00 01.08.2009 - 22.08.2009 2550,00 29.08.2009 - 19.09.2009 2550,00

Leistungen:
Linienflüge Frankfurt-Taschkent-Frankfurt, Buchara-Taschkent , 6 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels/Pensionen im DZ mit Du/WC , 15 Übernachtungen in gestellten Zelten oder Wohnhäusern einheimischer Familien (auf Iso-Matte im Schlafsack, sehr einfache sanitäre Anlagen) , 15 x Vollpension , Alle Transfers in Zentralasien , Begleitfahrzeug , Wechselnde einheimische, deutschsprachige biss-Reiseleitung , Eintrittsgelder bei Besichtigungen , Infomaterial und Landkarte.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Tadschikistan - Usbekistan - Den traditionsreichen Handelsweg der Seidenstrasse per Rad erleben
(22 Tage)




Sie überqueren per Rad Schluchten mit reißenden Flüssen und erreichen schneebedeckte Gipfel
Sie sehen fruchtbare Flußtäler mit Baumwollfelder, Tabekplantagen und Aprikosenbaumwälder
Erleben Sie das nördliche Tadschikistan mit den geheimnisvoll klingenden Oasenstädten Samarkand und Buchara
Genießen Sie die offene Gastfreundschaft der islamischen Völker Zentralasiens





Reiseverlauf:

1. Tag:
Flug von Frankfurt nach Taschkent und Transfer zum Hotel.

2. Tag:
Besichtigung des Zentrums der usbekischen Hauptstadt. Bustransfer zum in der Nähe der tadschikischen Stadt Chudshand liegenden Kajrakkum-Stausee, dem ?Tadschikischen Meer?. Baden im Stausee.

3. Tag:
Besichtigung von Chudshand, der zweitgrößten Stadt Tadschikistans am Syr-Darja gelegen, einem der beiden großen Ströme Zentralasiens.

4. ? 9. Tag:
Am 4. Tag beginnt die Radtour. Sie führt zunächst Richtung Südwesten durch das fruchtbare Flusstal des Syr-Darja. Entlang der Straße erstrecken sich Reis- und Baumwollfelder, die teilweise von Maulbeerbäumen gesäumt werden, deren Blätter man als Futter für die Seidenraupen verwendet. Nach einigen Tagen erreichen Sie hinter der Stadt Istarawshan (Ura-Tjube) das Turkestan-Gebirge. Auf dem Weg liegt der 3378 Meter hohe Schachristan-Pass. Die Passstraße, die nur im Sommerhalbjahr passierbar ist, ist die einzige Verbindung mit den südlicheren Landesteilen. Die letzten 12 Kilometer des Passes (knapp 800 Höhenmeter) werden Sie mit dem Begleitfahrzeug überwinden. Nach dem Pass kommen Sie zum auf 2200 Meter Höhe gelegenen Iskandarkul-See.

10./11. Tag:
Zwei Tage verbringen Sie am Iskandarkul-See. Sie zelten direkt am See mit Blick auf ein wunderschönes Bergpanorama und legen einen Ruhetag ein, besichtigen einen Wasserfall und unternehmen am zweiten Tag eine Wanderung in ein kleines Bergdorf.

12. ? 14. Tag:
Mit dem Rad geht es vom Iskandarkul überwiegend abwärts durch die wilde Fan-Darja-Schlucht und das fruchtbare Tal des Flusses Serawschan entlang einer der Routen der alten Seidenstraße bis nach Pandshakent..

15. Tag:
Pandshakent ist eine typische tadschikische Kleinstadt. Direkt neben der neu erbauten Freitagsmoschee werden auf dem Basar Obst, Gemüse und Gebrauchsgegenstände angeboten. Außerhalb der Stadt können Sie die Ausgrabungen der sogdischen Stadt Bundshikat (4.-8. Jh.) besichtigen und am Abend ein Hammon (Dampfbad) besuchen.

16./17. Tag:
Zwei weitere Radetappen bringen Sie über die alte Handelsstadt Urgut nach Samarkand in Usbekistan.

18. Tag:
Samarkand ist eine der ältesten Städte der Welt. Mit ihren Meisterwerken islamischer Baukunst, u.a. demMausoleum Guri Amir oder der Bibi Chanym Moschee, ihrem lebendigen Basar und den niedrigen Lehmhäusern, aber auch durch den Einfluss der von Handel und Wandel geprägten postsozialistischen Moderne ist diese Stadt heute die Metropole des zentralasiatischen Orients. Zu Zeiten des turk-mongolischen Herrschers Timur (14./15.Jh.) sollte Samarkand zum ?Mittelpunkt des Weltalls? werden. Das Resultat dieses Bestrebens, eine prachtvolle Mischung der verschiedensten architektonischen Strömungen, beeindruckt den Betrachter auch heute noch.

19. Tag:
Am Vormittag kann jeder Samarkand nochmal auf eigene Faust erkunden, bevor Sie am Nachmittag mit einem Kleinbus nach Buchara weiterfahren.

20. Tag:
Buchara gilt als die ?heilige Stadt? Zentralasiens. Hier erwartet Sie ein fast vollständig erhaltener orientalischer Stadtkern mit vielen historischen Bauten, wie der mächtigen Kalon-Moschee oder der Medrese Mir i Arab, der größten Koranschule der Region, deren Kuppeln in leuchtendem Türkis erstrahlen.

21. Tag:
Am Vormittag ist Zeit für eigene Erkundungen in Buchara. Am Nachmittag fliegen Sie nach Taschkent. Abschiedsessen dort am Abend.

22. Tag:
Frühmorgens erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Tourcharakteristik:
Es handelt sich um eine Radtour mit eigenen Rädern auf größtenteils asphaltierten Straßen mit meistens geringem Autoverkehr. Die Tagesetappen liegen zwischen 30 und 65 km. Es gibt mehrere bergige Etappen mit teilweise größeren Steigungen, mittlere bis gute Kondition ist erforderlich. Der
Gepäcktransport erfolgt in enem Begleitfahrzeug.

Leistungen:
Linienflüge Frankfurt-Taschkent-Frankfurt, Buchara-Taschkent
6 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels/Pensionen im DZ mit Du/WC
15 Übernachtungen in gestellten Zelten oder Wohnhäusern einheimischer Familien (auf Iso-Matte im Schlafsack, sehr einfache sanitäre Anlagen)
15 x Vollpension
Alle Transfers in Zentralasien
Begleitfahrzeug
Wechselnde einheimische, deutschsprachige biss-Reiseleitung
Eintrittsgelder bei Besichtigungen
Infomaterial und Landkarte


Nicht in den Leistungen enthalten:
Rail&Fly-Bahnticket zur Anreise nach Frankfurt (ca. 65 Euro)
Fahrradtransport im Flugzeug (ca. 150 Euro)
Visa (Tadschikistan: 55,- Euro, Usbekistan: 95,- Euro)
Termine und Preise pro Person in Euro:
11.07.2009 - 01.08.2009 Preis: 2550,00 Euro
01.08.2009 - 22.08.2009 Preis: 2550,00 Euro
29.08.2009 - 19.09.2009 Preis: 2550,00 Euro



TeilnehmerInnen: ab 6 bis 12 Personnen

Reisedauer: 22 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: Nur in Samarkand, Buchara, Taschkent 140,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieser Reiseanbieter hat sich zu einem verbindlichen ökologischen Handlungskatalog verpflichtet.
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Tadschikistan - Usbekistan - Den traditionsreichen Handelsweg der Seidenstrasse per Rad erleben
(22 Tage)




Sie überqueren per Rad Schluchten mit reißenden Flüssen und erreichen schneebedeckte Gipfel
Sie sehen fruchtbare Flußtäler mit Baumwollfelder, Tabekplantagen und Aprikosenbaumwälder
Erleben Sie das nördliche Tadschikistan mit den geheimnisvoll klingenden Oasenstädten Samarkand und Buchara
Genießen Sie die offene Gastfreundschaft der islamischen Völker Zentralasiens





Reiseverlauf:

1. Tag:
Flug von Frankfurt nach Taschkent und Transfer zum Hotel.

2. Tag:
Besichtigung des Zentrums der usbekischen Hauptstadt. Bustransfer zum in der Nähe der tadschikischen Stadt Chudshand liegenden Kajrakkum-Stausee, dem ?Tadschikischen Meer?. Baden im Stausee.

3. Tag:
Besichtigung von Chudshand, der zweitgrößten Stadt Tadschikistans am Syr-Darja gelegen, einem der beiden großen Ströme Zentralasiens.

4. ? 9. Tag:
Am 4. Tag beginnt die Radtour. Sie führt zunächst Richtung Südwesten durch das fruchtbare Flusstal des Syr-Darja. Entlang der Straße erstrecken sich Reis- und Baumwollfelder, die teilweise von Maulbeerbäumen gesäumt werden, deren Blätter man als Futter für die Seidenraupen verwendet. Nach einigen Tagen erreichen Sie hinter der Stadt Istarawshan (Ura-Tjube) das Turkestan-Gebirge. Auf dem Weg liegt der 3378 Meter hohe Schachristan-Pass. Die Passstraße, die nur im Sommerhalbjahr passierbar ist, ist die einzige Verbindung mit den südlicheren Landesteilen. Die letzten 12 Kilometer des Passes (knapp 800 Höhenmeter) werden Sie mit dem Begleitfahrzeug überwinden. Nach dem Pass kommen Sie zum auf 2200 Meter Höhe gelegenen Iskandarkul-See.

10./11. Tag:
Zwei Tage verbringen Sie am Iskandarkul-See. Sie zelten direkt am See mit Blick auf ein wunderschönes Bergpanorama und legen einen Ruhetag ein, besichtigen einen Wasserfall und unternehmen am zweiten Tag eine Wanderung in ein kleines Bergdorf.

12. ? 14. Tag:
Mit dem Rad geht es vom Iskandarkul überwiegend abwärts durch die wilde Fan-Darja-Schlucht und das fruchtbare Tal des Flusses Serawschan entlang einer der Routen der alten Seidenstraße bis nach Pandshakent..

15. Tag:
Pandshakent ist eine typische tadschikische Kleinstadt. Direkt neben der neu erbauten Freitagsmoschee werden auf dem Basar Obst, Gemüse und Gebrauchsgegenstände angeboten. Außerhalb der Stadt können Sie die Ausgrabungen der sogdischen Stadt Bundshikat (4.-8. Jh.) besichtigen und am Abend ein Hammon (Dampfbad) besuchen.

16./17. Tag:
Zwei weitere Radetappen bringen Sie über die alte Handelsstadt Urgut nach Samarkand in Usbekistan.

18. Tag:
Samarkand ist eine der ältesten Städte der Welt. Mit ihren Meisterwerken islamischer Baukunst, u.a. demMausoleum Guri Amir oder der Bibi Chanym Moschee, ihrem lebendigen Basar und den niedrigen Lehmhäusern, aber auch durch den Einfluss der von Handel und Wandel geprägten postsozialistischen Moderne ist diese Stadt heute die Metropole des zentralasiatischen Orients. Zu Zeiten des turk-mongolischen Herrschers Timur (14./15.Jh.) sollte Samarkand zum ?Mittelpunkt des Weltalls? werden. Das Resultat dieses Bestrebens, eine prachtvolle Mischung der verschiedensten architektonischen Strömungen, beeindruckt den Betrachter auch heute noch.

19. Tag:
Am Vormittag kann jeder Samarkand nochmal auf eigene Faust erkunden, bevor Sie am Nachmittag mit einem Kleinbus nach Buchara weiterfahren.

20. Tag:
Buchara gilt als die ?heilige Stadt? Zentralasiens. Hier erwartet Sie ein fast vollständig erhaltener orientalischer Stadtkern mit vielen historischen Bauten, wie der mächtigen Kalon-Moschee oder der Medrese Mir i Arab, der größten Koranschule der Region, deren Kuppeln in leuchtendem Türkis erstrahlen.

21. Tag:
Am Vormittag ist Zeit für eigene Erkundungen in Buchara. Am Nachmittag fliegen Sie nach Taschkent. Abschiedsessen dort am Abend.

22. Tag:
Frühmorgens erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Tourcharakteristik:
Es handelt sich um eine Radtour mit eigenen Rädern auf größtenteils asphaltierten Straßen mit meistens geringem Autoverkehr. Die Tagesetappen liegen zwischen 30 und 65 km. Es gibt mehrere bergige Etappen mit teilweise größeren Steigungen, mittlere bis gute Kondition ist erforderlich. Der
Gepäcktransport erfolgt in enem Begleitfahrzeug.

Leistungen:
Linienflüge Frankfurt-Taschkent-Frankfurt, Buchara-Taschkent
6 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels/Pensionen im DZ mit Du/WC
15 Übernachtungen in gestellten Zelten oder Wohnhäusern einheimischer Familien (auf Iso-Matte im Schlafsack, sehr einfache sanitäre Anlagen)
15 x Vollpension
Alle Transfers in Zentralasien
Begleitfahrzeug
Wechselnde einheimische, deutschsprachige biss-Reiseleitung
Eintrittsgelder bei Besichtigungen
Infomaterial und Landkarte


Nicht in den Leistungen enthalten:
Rail&Fly-Bahnticket zur Anreise nach Frankfurt (ca. 65 Euro), Fahrradtransport im Flugzeug (ca. 150 Euro), Visa (Tadschikistan: 55,- Euro, Usbekistan: 95,- Euro)
Termine und Preise pro Person in Euro:
11.07.2009 - 01.08.2009 Preis: 2550,00 Euro
01.08.2009 - 22.08.2009 Preis: 2550,00 Euro
29.08.2009 - 19.09.2009 Preis: 2550,00 Euro



TeilnehmerInnen:ab 6 bis 12 Personnen

Reisedauer: 22 Tage

Halbes Doppelzimmer buchbar

Einzelzimmer: Nur in Samarkand, Buchara, Taschkent 140,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieser Reiseanbieter hat sich zu einem verbindlichen ökologischen Handlungskatalog verpflichtet.
Dieses ist ein ganz besonderes Reiseangebot, das Sie nicht überall bekommen können.

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg