Ihre Reise in Kürze:

Reisenummer: 1017Reise: Reunion - Individuelle Entdeckung des ParadiesesReisedauer: 12 Tage

Termine und Preise pro Person in Euro:
Diese Reise ist ein individuelles Angebot, der Preis richtet sich daher nach dem Termin der Reise.
Diese Reise kostet ab 1290,00 pro Person in Euro!




Leistungen:
Unterkunft:Übernachtungen in Hotels, Verpflegung: Zimmer mit Frühstück, Mietwagen der Kategorie A (z.B. Renault Clio) Persönliche Übergabe des Mietwagens, der ausführlichen Reisedokumente und des Kartenmaterials, Reiseleitung / Betreuung: 4 geführte Wanderungen mit örtlichem, Englisch sprechendem Führer.

Buchen bei:
anderereisewelten.de e.K., Regina Egert, Schinkelstrasse 14, 22303 Hamburg, Tel: 040 / 63 68 99 39, Fax: 040 / 63 68 99 40, Bankverbindung: Commerzbank Bank, Kto: 0350042100, BLZ: 200 800 00, Konto Bez: Egert, Buchungsformular ist die letzte Seite dieses Ausdrucks!



Reunion - Individuelle Entdeckung des Paradieses
(12 Tage)




Erfahren Sie bei täglicher Abreise ein Paradies nach Ihren Wünschen (Selbstfahrer-Tour mit Mietwagen und geführten Wanderungen)
Vulkanwanderung zum Piton de la Fournaise (2.311 m)
Erleben Sie grüne Vulkankessel, typische kreolische Dörfer und tropische Sandstrände mit dem gewünschten azurblauen Badewasser und den Kokospalmen





Reiseverlauf:

1. Tag Anreise

2. Tag Saint-Denis - Hellbourg
Nach Ihrer Ankunft in Saint-Denis werden Sie am Flughafen durch unsere örtliche Agentur empfangen. Hier erhalten Sie Ihren Mietwagen und alle Reisedokumente sowie das Informationsmaterial zur Tour. Sie brechen auf Richtung St. Benoît durch für die Ostküste typische Zuckerrohrfelder. Im Anschluß geht es weiter in den Cirque de Salazie, dem von Pflanzen überwucherten und für seine Wasserfälle bekannten Vulkankessel.

Übernachtung in Hellbourg im Hotel (Frühstück)

3. Tag Hellbourg - Wanderung Trou de Fer
Morgens verlassen Sie mit Ihrem Wanderführer das Dorf Hellbourg - vorbei an Gemüsefeldern wandern Sie über Serpentinenpfade entlang der Wände des Cirque de Salazie aufwärts. Sie kommen durch eine Landschaft mit üppiger Vegetation ins Herz des tropischen Waldes von Bélouve und erreichen Ihr Wanderziel Trou de Fer mit seinem beeindruckenden Wasserfall, der in ein riesiges Loch in der Erde zu stürzen scheint und schließlich in den Tiefen einer Schlucht verschwindet. Nach der Rückkehr ist der verbleibende Tag zur freien Verfügung.

Gehzeit: 6h; Übernachtung in Hellbourg im Hotel [Frühstück]

4. Tag Plaine des Palmistes - Plaine des Cafres
Rückkehr mit dem Mietwagen Richtung Küste. In St. André können Sie das ?Haus der Vanille" besichtigen oder je nach Wochentag die Vanille-Kooperative in Bras Panon besuchen. Hier können Sie die Einsamkeit der Ostküste genießen. Zur Zeit der Zuckerrohrernte (Juni bis Dezember) trifft man hier Ochsenkarren an, die die Ernte transportieren. Weiter fahren Sie über die in den Bergen liegende Plaine des Palmistes mit einer außergewöhnlich reichhaltigen Vegetation (Rhododendron, Baumfarne etc.). Wenn es die Zeit erlaubt können Sie zu Fuß noch einen etwa einstündigen Ausflug zum Wasserfall Cascade Biberon unternehmen bevor Sie durch die Berglandschaft die Hochebene Plaine des Cafres erreichen.

Übernachtung in der Plaine des Cafres im Hotel [Frühstück]

5. Tag Vulkanwanderung zum Piton de la Fournaise
Frühmorgens erwartet Sie der Wanderführer beim Vulkanmuseum und bespricht mit Ihnen die Wanderung zum Piton de la Fournaise (2.631 m). Fahrt zum Aussichtspunkt Pas de Bellecombe (2.311 m). Nun können Sie zwischen verschiedenen Touren unterschiedlicher Länge wählen, z.B. den Abstieg in den Krater und Wanderung zum kleinen Krater Formica Léo (ca 2 Stunden hin und zurück), oder Sie unternehmen eine größere Vulkanrunde (6 bis 7 Stunden Gehzeit). In jedem Fall benötigen Sie gute Wanderschuhe und warme Kleidung sowie Regenschutz und viel Wasser zum Trinken. Nach Rückkehr am Nachmittag können Sie das interessante, weil in vielen Bereichen interaktiv aufgebaute Vulkanmuseum besuchen, in dem Sie z.B. den Vulkan per Knopfdruck im Simulator zum Ausbruch bringen können. (geöffnet Dienstag bis Sonntag bis ca. 17.30 Uhr).

Übernachtung in der Plaine de Cafres im Hotel [Frühstück]

6. Tag St. Pierre - Cilaos
Heute haben Sie Zeit, die Südküste zu erkunden. Das südliche Hafenstädtchen St. Pierre mit seinen kreolischen Villen und Kolonialbauten sowie die Perlen der Südküste: Der traumhaft schöne, von Kokospalmen gesäumte Strand von Grande Anse und die durch Ihre meterhohen Wellenbrecher bekannte, wilde Bucht von Manapany ziehen Sie eindrucksvoll in Ihren Bann. Wenn Sie schließlich bei St. Louis der Panoramastraße folgen, die sich über zahlreiche Kurven hinauf in die Vulkanberge nach Cilaos schlängelt, können Sie sich gut vorstellen, dass der Bau eine Meisterleistung war, die neun Jahre gedauert hat.

Übernachtung in Cilaos im Hotel (Frühstück)

7. Tag Cilaos - Wanderung Trois Salazes
Cilaos liegt auf 1.200 m Höhe inmitten der vulkanischen Bergwelt des Inselinneren und unweit des höchsten Punktes, dem Vulkan Piton des Neiges mit 3.069 m. Bekannt ist Cilaos auch wegen seiner Thermalquellen. Auch heute unternehmen Sie eine geführte Wanderung. Der Weiler Îlet des Salazes hat einen ganz eigenen Charakter. Nach etwa 2 Stunden Wanderung über den Col du Taibit erleben Sie die friedliche Schönheit der Gegend: koloniale, farbenfroh erhaltene Häuschen, Blumen, Obstbäume und von kleinen Mauern umgebene Wiesen. Wie Wächter über dem Vulkankessel von Mafate und Cilaos ragen die Felsnadeln Trois Salazes (2.121 m) empor.

Gehzeit: 4-5h; Übernachtung in Cilaos im Hotel [Frühstück]

8. Tag Cilaos - St. Gilles
Heute können Sie noch etwas in den Bergen bleiben oder gleich morgens Richtung Westküste weiterfahren. In St. Leu können Sie das große, in einer ehemaligen Zuckerfabrik untergebrachte Agrarmuseum Stella Matutina und das botanische Schutzgebiet ?Les Mascarins" besichtigen, wo es prachtvolle endemische Pflanzen der Inseln des Indischen Ozeans zu entdecken gibt, eine einmalige Möglichkeit, die ursprüngliche Flora dieser Inselwelt kennenzulernen, die Sie nicht versäumen sollten. In St. Gilles können Sie im Meer baden oder auch schnorcheln.

Übernachtung in St. Gilles im Hotel [Frühstück]

9. Tag Wanderung Cayenne
Nach dem Frühstück sind Sie noch etwa 20 Minuten mit dem Auto unterwegs, dann treffen Sie sich in der Rivière des Galets mit Ihrem Wanderführer. Er zeigt Ihnen heute das Wanderparadies 'Cirque de Mafate' . Sie steigen das Tal der Rivière des Galets hinauf. Dieser Pfad wird seit Jahrhunderten als Weg benutzt und führt in den urwüchsigen und am schwersten zugänglichen Vulkankessel der drei Cirques. Auch heute noch ist der Mafate Talkessel nur zu Fuß oder mit dem Helikopter erreichbar. Langsam erreichen Sie das Herz des Cirque, die Landschaft ist von bizarren Erosionsformen geprägt, wild und faszinierend. Ihr Ziel ist Cayenne mit einigen Häusern, deren Bewohner isoliert in völliger Abgeschiedenheit leben. Unterwegs sehen Sie die Gipfel des Piton Cabris und des Piton Tortue. Auf dem Rückweg durch das Tal der Rivière des Galets wandern Sie vorbei an einer Badestelle, wo Sie sich erfrischen können. Danach fahren Sie zurück nach St. Gilles.

Gehzeit: 6h; Übernachtung in St. Gilles im Hotel [Frühstück]

10. Tag Auf dem Piton Maido
Am besten fahren Sie gleich frühmorgens zum Piton Maido. Von dem 2.190 m hohen Gipfel, einer richtigen Aussichtskanzel, haben Sie eine einzigartige Sicht in den Cirque de Mafate. 1.100 m unter sich sehen Sie den Weiler Roche Plate, und der Blick reicht weiter zu verschiedenen bis fast 3.000 m hohen Gipfeln. Auf der Rückfahrt können Sie eine traditionelle Destillerie besuchen, wo den Geranium-Blüten der Duft entzogen wird.

Übernachtung in St. Gilles im Hotel [Frühstück]

11. Tag St. Gilles
Heute geniessen Sie einen Badetag in St. Gilles! Sie können sich am Meer erholen oder eine neue Seite der kreolischen Insel bei einem Bootsausflug genießen. Bei Interesse empfiehlt sich ein Ausflug zum Botanischen Garten ?Jardin d´Eden". Nachmittags geben Sie Ihren Mietwagen in St. Denis ab und fliegen abends zurück nach Europa.

[Frühstück]

12. Tag Ankunft in Deutschland
Morgens Ankunft in Paris und Anschlussflug von Paris nach Deutschland.

Programmhinweis:
Diese Tour ist zu frei wählbaren Terminen buchbar und beinhaltet nicht den Flug nach La Réunion. Preise jeweils abhängig von Abreisedatum und der Verfügbarkeit. Bitte fragen Sie bei uns nach einem individuellen Angebot. Der Reisepreis ist der Preis pro Pers. ab 2 Reisenden. Für Einzelreisende, die gerne in Eigenregie aktiv sind, ist diese Reise wegen der inkludierten geführten Wanderungen zu empfehlen, ansonsten freie Gestaltungsmöglichkeit vor Ort. Rechnen Sie als Einzelreisende bitte den genannten Einzelzimmeraufpreis zum Reisepreis hinzu.

TIPP: Reisen Sie als individuelle Rundreisegäste zum Jahreswechsel, dann sind die Berghütten für die Trekkingfreunde geschlossen und diese Gästegruppe fehlt fast vollständig, zur besten Reisezeit ist die Insel angenehm leer! Wir empfehlen dringend Vorabreservierung bis spätestens 4 -6 Monate vor Abreise, auch, weil Flüge immer schon 1 Jahr vorab buchbar sind und der Flugpreis dann noch im normalen Bereich ist. Wie teuer die Reise mit den Flügen wird, hängt von Ihrer frühzeitigen Buchungsentscheidung ab.

Leistungen:
Unterkunft:Übernachtungen in Hotels
Verpflegung: Zimmer mit Frühstück
Mietwagen der Kategorie A (z.B. Renault Clio) Persönliche Übergabe des Mietwagens, der ausführlichen Reisedokumente und des Kartenmaterials
Reiseleitung / Betreuung: 4 geführte Wanderungen mit örtlichem, Englisch sprechendem Führer


Nicht in den Leistungen enthalten:
Internationaler Flug, Flüge vermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage
Nicht enthaltene Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder
Ausgaben persönlicher Art
Eintrittsgelder
Benzin für den Mietwagen
Steuer für Übernahme des Mietwagens am Flughafen (20,00 Euro), falls dies gewünscht ist Haftungsausschluss)

Diese Reise ist ein individuelles Angebot, der Preis richtet sich daher nach dem Termin der Reise.
Diese Reise kostet ab 1290,00 pro Person in Euro!



Die Reise startet täglich.




Keine Begrenzung der TeilnehmerInnenanzahl

Reisedauer: 12 Tage
Einzelzimmer: + ca. 600,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieses Reiseangebot ist ohne Anreise
Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, eine passende Anreise zu finden.
Es handelt sich um einen ökologisch orientierten Reiseanbieter.

         
 www.anderereisewelten.de     Regina Egert     Schinkelstraße 14    22303 Hamburg
 Tel. 040 / 63 68 99 39    Fax 040 / 63 68 99 40    anderereisewelten@t-online.de      
 Eingetragen am Amtsgericht Hamburg    HRA 95724      

Reunion - Individuelle Entdeckung des Paradieses
(12 Tage)




Erfahren Sie bei täglicher Abreise ein Paradies nach Ihren Wünschen (Selbstfahrer-Tour mit Mietwagen und geführten Wanderungen)
Vulkanwanderung zum Piton de la Fournaise (2.311 m)
Erleben Sie grüne Vulkankessel, typische kreolische Dörfer und tropische Sandstrände mit dem gewünschten azurblauen Badewasser und den Kokospalmen





Reiseverlauf:

1. Tag Anreise

2. Tag Saint-Denis - Hellbourg
Nach Ihrer Ankunft in Saint-Denis werden Sie am Flughafen durch unsere örtliche Agentur empfangen. Hier erhalten Sie Ihren Mietwagen und alle Reisedokumente sowie das Informationsmaterial zur Tour. Sie brechen auf Richtung St. Benoît durch für die Ostküste typische Zuckerrohrfelder. Im Anschluß geht es weiter in den Cirque de Salazie, dem von Pflanzen überwucherten und für seine Wasserfälle bekannten Vulkankessel.

Übernachtung in Hellbourg im Hotel (Frühstück)

3. Tag Hellbourg - Wanderung Trou de Fer
Morgens verlassen Sie mit Ihrem Wanderführer das Dorf Hellbourg - vorbei an Gemüsefeldern wandern Sie über Serpentinenpfade entlang der Wände des Cirque de Salazie aufwärts. Sie kommen durch eine Landschaft mit üppiger Vegetation ins Herz des tropischen Waldes von Bélouve und erreichen Ihr Wanderziel Trou de Fer mit seinem beeindruckenden Wasserfall, der in ein riesiges Loch in der Erde zu stürzen scheint und schließlich in den Tiefen einer Schlucht verschwindet. Nach der Rückkehr ist der verbleibende Tag zur freien Verfügung.

Gehzeit: 6h; Übernachtung in Hellbourg im Hotel [Frühstück]

4. Tag Plaine des Palmistes - Plaine des Cafres
Rückkehr mit dem Mietwagen Richtung Küste. In St. André können Sie das ?Haus der Vanille" besichtigen oder je nach Wochentag die Vanille-Kooperative in Bras Panon besuchen. Hier können Sie die Einsamkeit der Ostküste genießen. Zur Zeit der Zuckerrohrernte (Juni bis Dezember) trifft man hier Ochsenkarren an, die die Ernte transportieren. Weiter fahren Sie über die in den Bergen liegende Plaine des Palmistes mit einer außergewöhnlich reichhaltigen Vegetation (Rhododendron, Baumfarne etc.). Wenn es die Zeit erlaubt können Sie zu Fuß noch einen etwa einstündigen Ausflug zum Wasserfall Cascade Biberon unternehmen bevor Sie durch die Berglandschaft die Hochebene Plaine des Cafres erreichen.

Übernachtung in der Plaine des Cafres im Hotel [Frühstück]

5. Tag Vulkanwanderung zum Piton de la Fournaise
Frühmorgens erwartet Sie der Wanderführer beim Vulkanmuseum und bespricht mit Ihnen die Wanderung zum Piton de la Fournaise (2.631 m). Fahrt zum Aussichtspunkt Pas de Bellecombe (2.311 m). Nun können Sie zwischen verschiedenen Touren unterschiedlicher Länge wählen, z.B. den Abstieg in den Krater und Wanderung zum kleinen Krater Formica Léo (ca 2 Stunden hin und zurück), oder Sie unternehmen eine größere Vulkanrunde (6 bis 7 Stunden Gehzeit). In jedem Fall benötigen Sie gute Wanderschuhe und warme Kleidung sowie Regenschutz und viel Wasser zum Trinken. Nach Rückkehr am Nachmittag können Sie das interessante, weil in vielen Bereichen interaktiv aufgebaute Vulkanmuseum besuchen, in dem Sie z.B. den Vulkan per Knopfdruck im Simulator zum Ausbruch bringen können. (geöffnet Dienstag bis Sonntag bis ca. 17.30 Uhr).

Übernachtung in der Plaine de Cafres im Hotel [Frühstück]

6. Tag St. Pierre - Cilaos
Heute haben Sie Zeit, die Südküste zu erkunden. Das südliche Hafenstädtchen St. Pierre mit seinen kreolischen Villen und Kolonialbauten sowie die Perlen der Südküste: Der traumhaft schöne, von Kokospalmen gesäumte Strand von Grande Anse und die durch Ihre meterhohen Wellenbrecher bekannte, wilde Bucht von Manapany ziehen Sie eindrucksvoll in Ihren Bann. Wenn Sie schließlich bei St. Louis der Panoramastraße folgen, die sich über zahlreiche Kurven hinauf in die Vulkanberge nach Cilaos schlängelt, können Sie sich gut vorstellen, dass der Bau eine Meisterleistung war, die neun Jahre gedauert hat.

Übernachtung in Cilaos im Hotel (Frühstück)

7. Tag Cilaos - Wanderung Trois Salazes
Cilaos liegt auf 1.200 m Höhe inmitten der vulkanischen Bergwelt des Inselinneren und unweit des höchsten Punktes, dem Vulkan Piton des Neiges mit 3.069 m. Bekannt ist Cilaos auch wegen seiner Thermalquellen. Auch heute unternehmen Sie eine geführte Wanderung. Der Weiler Îlet des Salazes hat einen ganz eigenen Charakter. Nach etwa 2 Stunden Wanderung über den Col du Taibit erleben Sie die friedliche Schönheit der Gegend: koloniale, farbenfroh erhaltene Häuschen, Blumen, Obstbäume und von kleinen Mauern umgebene Wiesen. Wie Wächter über dem Vulkankessel von Mafate und Cilaos ragen die Felsnadeln Trois Salazes (2.121 m) empor.

Gehzeit: 4-5h; Übernachtung in Cilaos im Hotel [Frühstück]

8. Tag Cilaos - St. Gilles
Heute können Sie noch etwas in den Bergen bleiben oder gleich morgens Richtung Westküste weiterfahren. In St. Leu können Sie das große, in einer ehemaligen Zuckerfabrik untergebrachte Agrarmuseum Stella Matutina und das botanische Schutzgebiet ?Les Mascarins" besichtigen, wo es prachtvolle endemische Pflanzen der Inseln des Indischen Ozeans zu entdecken gibt, eine einmalige Möglichkeit, die ursprüngliche Flora dieser Inselwelt kennenzulernen, die Sie nicht versäumen sollten. In St. Gilles können Sie im Meer baden oder auch schnorcheln.

Übernachtung in St. Gilles im Hotel [Frühstück]

9. Tag Wanderung Cayenne
Nach dem Frühstück sind Sie noch etwa 20 Minuten mit dem Auto unterwegs, dann treffen Sie sich in der Rivière des Galets mit Ihrem Wanderführer. Er zeigt Ihnen heute das Wanderparadies 'Cirque de Mafate' . Sie steigen das Tal der Rivière des Galets hinauf. Dieser Pfad wird seit Jahrhunderten als Weg benutzt und führt in den urwüchsigen und am schwersten zugänglichen Vulkankessel der drei Cirques. Auch heute noch ist der Mafate Talkessel nur zu Fuß oder mit dem Helikopter erreichbar. Langsam erreichen Sie das Herz des Cirque, die Landschaft ist von bizarren Erosionsformen geprägt, wild und faszinierend. Ihr Ziel ist Cayenne mit einigen Häusern, deren Bewohner isoliert in völliger Abgeschiedenheit leben. Unterwegs sehen Sie die Gipfel des Piton Cabris und des Piton Tortue. Auf dem Rückweg durch das Tal der Rivière des Galets wandern Sie vorbei an einer Badestelle, wo Sie sich erfrischen können. Danach fahren Sie zurück nach St. Gilles.

Gehzeit: 6h; Übernachtung in St. Gilles im Hotel [Frühstück]

10. Tag Auf dem Piton Maido
Am besten fahren Sie gleich frühmorgens zum Piton Maido. Von dem 2.190 m hohen Gipfel, einer richtigen Aussichtskanzel, haben Sie eine einzigartige Sicht in den Cirque de Mafate. 1.100 m unter sich sehen Sie den Weiler Roche Plate, und der Blick reicht weiter zu verschiedenen bis fast 3.000 m hohen Gipfeln. Auf der Rückfahrt können Sie eine traditionelle Destillerie besuchen, wo den Geranium-Blüten der Duft entzogen wird.

Übernachtung in St. Gilles im Hotel [Frühstück]

11. Tag St. Gilles
Heute geniessen Sie einen Badetag in St. Gilles! Sie können sich am Meer erholen oder eine neue Seite der kreolischen Insel bei einem Bootsausflug genießen. Bei Interesse empfiehlt sich ein Ausflug zum Botanischen Garten ?Jardin d´Eden". Nachmittags geben Sie Ihren Mietwagen in St. Denis ab und fliegen abends zurück nach Europa.

[Frühstück]

12. Tag Ankunft in Deutschland
Morgens Ankunft in Paris und Anschlussflug von Paris nach Deutschland.

Programmhinweis:
Diese Tour ist zu frei wählbaren Terminen buchbar und beinhaltet nicht den Flug nach La Réunion. Preise jeweils abhängig von Abreisedatum und der Verfügbarkeit. Bitte fragen Sie bei uns nach einem individuellen Angebot. Der Reisepreis ist der Preis pro Pers. ab 2 Reisenden. Für Einzelreisende, die gerne in Eigenregie aktiv sind, ist diese Reise wegen der inkludierten geführten Wanderungen zu empfehlen, ansonsten freie Gestaltungsmöglichkeit vor Ort. Rechnen Sie als Einzelreisende bitte den genannten Einzelzimmeraufpreis zum Reisepreis hinzu.

TIPP: Reisen Sie als individuelle Rundreisegäste zum Jahreswechsel, dann sind die Berghütten für die Trekkingfreunde geschlossen und diese Gästegruppe fehlt fast vollständig, zur besten Reisezeit ist die Insel angenehm leer! Wir empfehlen dringend Vorabreservierung bis spätestens 4 -6 Monate vor Abreise, auch, weil Flüge immer schon 1 Jahr vorab buchbar sind und der Flugpreis dann noch im normalen Bereich ist. Wie teuer die Reise mit den Flügen wird, hängt von Ihrer frühzeitigen Buchungsentscheidung ab.

Leistungen:
Unterkunft:Übernachtungen in Hotels
Verpflegung: Zimmer mit Frühstück
Mietwagen der Kategorie A (z.B. Renault Clio) Persönliche Übergabe des Mietwagens, der ausführlichen Reisedokumente und des Kartenmaterials
Reiseleitung / Betreuung: 4 geführte Wanderungen mit örtlichem, Englisch sprechendem Führer


Nicht in den Leistungen enthalten:
Internationaler Flug, Flüge vermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage, Nicht enthaltene Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art, Eintrittsgelder, Benzin für den Mietwagen, Steuer für Übernahme des Mietwagens am Flughafen (20,00 Euro), falls dies gewünscht ist Haftungsausschluss)

Diese Reise ist ein individuelles Angebot, der Preis richtet sich daher nach dem Termin der Reise.
Diese Reise kostet ab 1290,00 pro Person in Euro!


Die Reise startet täglich.




Keine Begrenzung der TeilnehmerInnenanzahl

Reisedauer: 12 Tage
Einzelzimmer: + ca. 600,00 Euro

Weitere Infos zu dieser Reise:
Dieses Reiseangebot ist ohne Anreise
Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, eine passende Anreise zu finden.
Es handelt sich um einen ökologisch orientierten Reiseanbieter.

REISE – ANMELDUNG

REISE – ANMELDUNG

Veranstalter            _____________________________________________________________________________________

 

Tour/Reise/Nr.       _____________________________________________________________________________________

 

Datum                    ___________________                         Preis        _____________________________________________

                                                                                  Mit der Anmeldung werden 20 % Anzahlung fällig. Überweisungsträger liegen bei.

 

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort/Land        _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          ______________________________________   e-mail      _____________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf       _____________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________

 

1. => _____________________________________________________________________
               Ort / Datum / Unterschrift 
              
Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.

 

       
 


Mit mir melde ich verbindlich an:

Vor-/Nachname      _____________________________________________________________________________________

 

Straße                     _____________________________________________________________________________________

 

PLZ/Ort                 _____________________________________________________________________________________

 

Telefon Privat/Büro               _____________________________________________________________________________

 

Fax          __________________________________          e-mail    ______________________________________________

 

Geburtsdatum        ___________________                         Beruf     ______________________________________________

 

Reisepaß gültig bis _____________________________________________________________________________________


2. =>  _____________________________________________________________________ 

                 Ort / Datum / Unterschrift für die von mir mit angemeldete Person

                   Die Teilnahme- & Reisebedingungen liegen mir vor und ich bin damit einverstanden.


O    Ich wünsche folgende Alternative, falls die Reise voll ist: _______________________

O    Ich buche ein EZ/Zelt-Zimmer gegen Aufpreis

O    Ich buche im ½ Doppelzimmer

O    Ich möchte den Flug der Gruppenreise ab/bis                  _______________________

O    einen innerdeutschen Anschlußflug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    einen zusätzlichen Flug buchen ab/bis _______________________ ( Info: 040/636 89 939 )

O    Ich buche ein Rail & Fly-Ticket

 



Vielen Dank für Ihre Buchung
und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Regina Egert, anderereisewelten.de e.K.

anderereisewelten.de e.K. - Regina Egert
Schinkelstrasse 14 - 22303 Hamburg - Tel. 040 / 63 68 99 39 - Fax 040 / 63 68 99 40
Konto Bez.: Egert - Konto Nr. 0350042100 - BLZ 200 800 00 - bei: Commerzbank, Hamburg